Sonntag, 29. Dezember 2013

Der letzte Eintrag (Silvesterlook, DANKE!)

Meine Lieben,

2013 ist so gut wie Geschichte und heute lest ihr meinen letzten Blogpost. Also für dieses Jahr :D

Im letzten Jahr habe ich es nicht geschafft, euch meinen Silvesterlook zu posten. Sowas lohnt sich bei mir eigentlich immer, weil wir meistens Mottoparties veranstalten. Im letzten Jahr waren es die goldenen 1920er Jahre.

Noch am selben Abend haben wir uns auf das Motto der diesjährigen Silvesterfeier geeinigt: Die 50er, oder auch Rockabilly! Schon damals hab ich mich mega gefreut, denn ich liebe die 50´s.

Ich habe mich schon sehr früh darum gekümmert, mich nach einem passenden UND bezahlbarem Kleid in meiner Größe umzusehen. Leicht war es nicht, aber ich wurde schließlich bei ebay fündig. Dank einer ausführlichen Maßtabelle war es mir auch möglich, eine Größe zu kaufen die auch passen würde.

Heute habe ich mich also extra NUR FÜR EUCH einmal so gestylt, wie es dann am Dienstag auch in etwa sein wird. Und um euch nun nicht länger auf die Folter zu spannen wünsche ich euch nun viel Spaß!







Da ich natürlich ganz 50er-jahremäßig rote Lippen tragen werde, habe ich mich beim AMU etwas zurückgehalten. An Silvester werden aber sicherlich noch falsche Wimpern dazu kommen! Ansonsten nur ein bißchen nach außen schattiert und natürlich einen schönen Lidstich.
Die Frisur hat mich echt Nerven gekostet und ich hoffe, dass ich sie noch einmal so oder besser hinbekommen werde. Da meine Haare sehr stufig und vorne etwas kürzer sind, war es nicht so einfach mit der Rolle. Ihr wollt gar nicht wissen, wieviel Haarspray ich da draufgeknallt habe:D
Den Hut habe ich jetzt nur für die Fotos getragen, da ich mir gerade erst eine Alternatve dazu gebastelt habe.


Aus dem Gürtel, der beim Kleid dabei war habe ich mir eine Schleife gebastelt und sie an einem Haarreif befestigt. Sie wird dann auf der anderen Seite am Kopf sitzen, also nicht hinter sondern neben der Rolle:) Der Gürtel passte mir leider nicht, deswegen wurde halt improvisiert!


Und da ist mein Outfit! Ich trage ein Kleid im Stil der 50er mit Neckholder. Es geht mir bis über die Knie und hat somit die perfekte Länge. Darüber trage ich einen Strickbolero, den ich vielleicht noch gegen ein anderes Jäckchen austauschen werde. Das entscheide ich dann spontan. Im Kleid eingenäht habe ich einen Petticoat aus schwarzen Tüllstreifen.


Das sieht in etwa so aus, nicht gerade professionell:D Aber es erfüllt seinen Zweck, der Rockteil wirkt schon aufgebauscht. Außerdem kann ich den Tüll hinterher sehr leicht wieder entfernen, weil ich ihn zunächst an ein Gummiband angeknotet habe. Und das Gummiband wurde dann stellenweise am Unterrock genäht. Ist heute erst fertig geworden.

Und nun kommt die Bilderflut:D



Ich liebe liebe liebe diesen Look! Ob ich wirklich die Heels dazu anziehe, steht noch in den Sternen. Da wir später noch in die Stadt wollen, wäre das wohl zu kalt und auch zu unbequem. Eine Strumpfhose fehlt hier übrigens auch noch, muss ich mir morgen kaufen. Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Look.

So, meine Lieben! Ich hatte keine Zeit für einen Jahresrückblick oder Ähnliches. Ich möchte mich trotzdem von Herzen bei euch für die Unterstützung bedanken! Dass ihr immer wieder herkommt und meine Beiträge lest, meine Videos schaut und kommentiert. Das bedeutet mir sehr viel und ich freue mich über jeden Pieps von euch:D Natürlich wünsche ich mir für 2014, dass vielleicht noch mehr Leute hierher finden und dass ihr mir weiterhin treu bleibt!

Am 1.1.2014 sehen wir uns hier wieder mit der Sortimentsumstellung von Catrice;) Bei Facebook bleibe ich weiterhin aktiv und poste sicherlich auch Bilder von unserer Party.Also schaut einfach vorbei:)

Nun wünsche ich euch einen Guten Rutsch ins Neue Jahr. Lasst es ordentlich krachen und vergesst mal die guten Vorsätze, man lebt schließlich nur einmal und man kann nie wissen wann es vorbei ist!



Donnerstag, 26. Dezember 2013

Festtagsschminkerei!

Hallo meine Lieben,

naaaa, habt ihr es auch endlich hinter euch? Also, Weihnachten! Ich weiß, viele von euch lieben dieses Fest. Ich nicht :D Es nervt, ist zu anstrengend und ich mag Weihnachtslieder einfach nicht:D

Wir waren extrem viel unterwegs, was sehr stressig war und wir abends immer halbtot ins Bett gefallen sind. Ich hasse Stress und versuche ihn eigentlich immer zu meiden. Aber an Weihnachten geht das ja schlecht.

Whatever, wir haben fertig und chillen nun alleine im Wohnzimmer. Mein Mann genießt die Couch gerade und ich habe mich kurz an den PC gesetzt, um eine Kleinigkeit zu bloggen.

Wie ihr ja wisst, kam am 23.12. noch meine Urban Decay Naked 3 Palette an. Heute zeige ich euch zwei Varianten, die ich damit über die Feiertage geschminkt habe.



Die erste Variante war an Heiligabend morgens. Wir mussten noch kurz ein paar Dinge in der Stadt erledigen und ich wollte die Palette natürlich direkt mal ausprobieren.


Im Bild seht ihr, welche Farben ich benutzt habe. Dieser Look war sehr schnell fertig geschminkt, weil alle Farben sich perfekt auftragen und miteinander verblenden ließen. Ich mag diesen Hauch Rosa wirklich sehr. Man sieht gleich ein bißchen wacher und frischer aus. Für mich ein perfektes Alltags AMU, wenn es mal schnell gehen muss.

Den Heiligabend haben wir bei meiner Schwiegermutter verbracht und dafür durfte es ein bißchen edler werden. Ich habe sogar falsche Wimpern getragen, auch wenn es mich mal wieder Nerven gekostet hat, sie gescheit anzukleben. Eine von zwei Wimpern zickt IMMER rum, IMMER :D



Bei diesem Look habe ich als erstes eine schwarze, cremige Base überall dort aufgetragen, wo ich auch mit "Blackheart" arbeiten wollte. Also am Wimpernkranz von der Mitte nach außen. Ausgeblendet habe ich dann mit "Liar" und "Burnout". Im Innenwinkel kam noch etwas "Dust" zum Einsatz. Natürlich durfte ein megafetter Lidstrich mit kleinem Wing nicht fehlen. Unterstützt wurde das dann von den  halben Fake Lashes. Edel, aber auch irgendwie schlicht.

Ich liebe die Naked 3 Palette sehr. Generell bekomme ich mit den UD Paletten immer ein schönes AMU hin, egal wie schnell es auch mal gehen muss.

Falls ihr tatsächlich noch keine Swatches gesehen habt, könnt ihr das hier gerne nachholen.

Ich freu mich auf euer Feedback und werde mich bemühen auch eure anderen Kommentare der letzten Tage in Kürze zu beantworten.


Montag, 23. Dezember 2013

Nackte Tatsachen Teil 3 ;)

Hallo ihr Lieben,

sicherlich habt ihr den wahnsinnigen Hype um die "Naked 3"- Palette von Urban Decay schon mitbekommen. Vor einigen Wochen googelte ich wie verrückt nach ersten Swatches und Promobildern und war direkt überzeugt.

Heute kam sie endlich an, sie erschien offiziell am 21.12.2013. Allerdings wurde sie schon vor einigen Tagen losgeschickt. Bestellt habe ich sie mit einem 20% Rabatt Code by HQHair. Witzigerweise habe ich vor ziemlich genau einem Jahr dort auch meine "Naked 1" bestellt:D

Dank dem Code musste ich "nur" 37,17 € bezahlen. Das entspricht ca. 3,10 € pro Lidschatten, nur damit ihr Bescheid wisst :D

Kurz zur Erklärung. Während die "Naked 1" eher bronzige, warme Farbtöne enthält und die "Naked 2" auf neutrale Farben setzt, so handelt es sich bei der "Naked 3" um eine Palette mit eher kühleren, rosigen Farben. Somit gibt es für jeden Typ eine passende Palette. Die "Naked 1" kaufte ich mir damals, weil sie sehr gehyped war und ich eben dieses Haben-Muss Gefühl hatte. Hätte ich damals schon genau gewusst, dass viele sehr warme Farben enthalten sind dann hätte ich sie vermutlich nicht gekauft.

Die "Naked 3" ist wie für mich gemacht, aber seht selbst:)



Die Palette kommt in einer hübschen und farblich passenden Pappschachtel mit goldenem Schriftzug. Es lassen sich auch schon die Lidschatten erahnen.





Das Design der Palette an sich unterscheidet sich von den anderen beiden Naked-Paletten. Rosé mit Gold und außerdem ein gewelltes Muster. Wirklich wunderschön. Gefällt mir sehr viel besser als die Umverpackung der "Naked 1", die aufgrund des Samtbezuges sehr schnell schmuddelig aussieht.



Sind die Farben nicht traumhaft schön? Auch hier ist wieder ein doppelter Pinsel enthalten, was ich ganz gut finde. Nun, schauen wir uns die Lidschatten mal etwas genauer an:)


"Strange" ist ein sehr helles cremiges, mattes Rosa. Ein sehr guter Basis- oder Highlighterton. "Dust" erinnert mich an Organza, sehr edel, rosa mit Pearlfinish. "Burnout", ein peachiges Rosé mit seidigem Finish.




"Limit" ist ein rosenholziger Farbton, was man auf den Bildern eher schlecht erkennt. Das Finish ist hier matt. "Buzz" ist ein fast irisierende, sehr perliges Rosé mit einem Hauch Pink. "Trick" ist ein klassisches Rosegold würde ich sagen, ebenfalls mit Pearlfinish.



Einer meiner Lieblingsfarben, weil man sowas so selten findet, ist "Nooner". Matt, rosébraun, wunderschön! "Liar" geht dann schon langsam ins bräunliche, aber ein Hauch Rosé ist auch hier erkennbar. Total schön! Ebenso bei "Factory", auf dem ersten Blick ist es braun, aber man kann auch hier das kühle Rosé sehr gut erkennen.



"Mugshot" ist ähnlich wie "Liar", nur etwas bräunlicher, das Finish ist seidig schimmernd. "Darkside", ein ziemlich dunkles Braun mit einem kühlem Unterton, seidiges Finish. "Blackheart" ist wohl die interessanteste Farbe in der ganzen Palette. Eine schwarze Basis mit vielen kleinen rötlich-pinken Glitterpartikeln. Dafür braucht man sicherlich eine gute Base, damit sie auf dem Auge auch sichtbar sind.


Wie ihr seht, basieren die Farben fast alle auf Rosa und ist von daher für Frauen mit einem kühlem Teint sehr gut geeignet. Ich finde alle Farben wunderschön und zum Glück ist auf dem ersten Blick keine dabei, mit der ich nichts anfangen könnte.

Bei der Palette war außerdem noch ein kleines Goodie dabei, von dem ich ebenfalls begeistert bin:)




Primer Potion, und zwar ALLE VIER als Samplegröße. Wobei ich den Inhalt von 6 ml pro Potion schon großzügig finde. Allerdings sind sie doof verpackt. Wenn man sie einmal geöffnet hat, könnten sie austrocknen. Ich werde sie wohl in einem kleinen Tiegel füllen, damit ich noch länger was davon habe.

Ich freue mich schon auf morgen, dann kann ich das erste AMU damit schminken!

Wer von euch hat sie auch bestellt und wer überlegt noch? :)


Freitag, 20. Dezember 2013

Essie-Sable Collar

Hallo ihr Hübschen,

momentan komme ich nicht wirklich zum Bloggen, es ist einfach etwas stressig zur Zeit. Trotzdem wollte ich euch meine neueste Errungenschaft von Essie zeigen!

Wahrscheinlich hat sie jeder von euch schon entdeckt, die "Shearling Darling" Kollektion von Essie. In meinem dm ist sie erst diese Woche aufgetaucht und eigentlich wollte ich gar keinen kaufen. Aber als ich dann "Sable Collar" in den Händen hielt, war es um mich geschehen:)





Ich liebe solche "Unfarben" total. "Sable Collar" wirkt in jedem Licht anders. Im kühlen Tageslicht eher wie Aubergine oder Pflaume mit einem "dreckigem" Unterton:D
Im Sonnenlicht sieht es wieder komplett anders aus. Da sieht man die sehr feinen bordeauxfarbenen Schimmerpartikel und der komplette Lack wirkt einfach viel wärmer.


Hier im ganz normalen Tageslicht, ohne Sonne oder so:) Man kann die Wärmer der Farbe nur erahnen, das Bordeaux kommt noch nicht so wirklich durch.




Und hier im Sonnenlicht, dass sich heute tatsächlich hat blicken lassen:) Einfach wunderschön, oder? Und mit Sicherheit ein Lack, der zu vielen Outftis oder Make Up´s passt.

Wie gewohnt bei Essie gab es auch keine Probleme beim Lackieren, aber zwei Schichten waren schon nötig um ein deckendes Ergebnis zu erhalten.

Ich muss gestehen, dass mich die Farbe "Shearling Darling" auch noch sehr reizt obwohl ich ähnliche dunkle Rottöne sicherlich schon besitze.

Welchen Lack habt ihr euch aus der Kollektion gekauft?
Schon mein neues Video gesehen? KLICK!


Dienstag, 17. Dezember 2013

Gunmetal!

Hallo ihr Süßen,

als ich heute morgen am Schminktisch saß, um zu überlegen was ich heute tragen möchte fiel mir etwas auf. Meine Naked 1 Palette begleitet mich seit über einem Jahr, aber einige Farben blieben bisher völlig unbeachtet obwohl sie mir stehen würden und außerdem einfach wunderschön sind.

Bei meiner Naked Palette ist es GUNMETAL, der schöne silbriggraue Farbton! Eine wirklich fantastische und vielseitige Farbe. Aber bisher kam sie kaum zum Einsatz. Ich habe vor das zu ändern und fange heute mit dem ersten Look an, erstmal ganz klassisch.



Eine komplette Produktliste gibt es wie immer weiter unten:)



Ich weiß, es ist nicht unbedingt spektakulär aber was für andere das perfekte Nude ist, ist für mich eben dies hier das perfekte Silbergrau. Es passt hervorragend zu meinen Augen und Haaren. Könnte ich eigentlich jeden Tag so tragen!




Ich weiß, dass ich meine Augenbrauen langsam mal zupfen muss aber man kommt einfach zu nix momentan -_-
Kombiniert habe ich Gunmetal übrigens mit einem dunklem Blau in der Lidfalte und Schwarz im Außenwinkel, dazu eine angedeutete Cut Crease.


Bei den Lippen habe ich mich na ja nicht unbedingt zurückgehalten:D Ich wollte meine Lippen nur nicht auch noch so stark betonen, also entschied ich mich für dieses Roségemisch aus zwei Produkten.


Verwendete Produkte
Teint: Maybelline Fit Me Make Up Stick (120), Catrice Camouflage (Ivory), essence all about matt transparentes Puder, Manhattan Loose Powder (Natural), Catrice Cucuba Bronzer, Max Mineral Blush (Brown)
Augen: RDLY Eyeshadowbase, UD Naked 1(Gunmetal), Lóreal indefectible color (All Night Blue), Sleek (mattes Schwarz u. mattes weiß), Maybelline Lasting Drama Gel Eyeliner (black), essence multi action Mascara, P2 lovely Doll Eyes Mascara, essence stays no matter what Kajalstift
Lippen: Artdeco Art Couture Lipstick (261), Chanel Lipgloss (Savage Grace leicht aufgetupft)




Die Mütze hatte ich heute irgendwie den ganzen Tag auf dem Kopf, weil sie mir soooo gut gefällt. Ich mag dieses Grün total gerne:)

Ich hoffe, das war nicht zu langweilig für euch. Für mich ist es schon fast aufregend, einen Lidschatten den man schon ewig hat, neu zu entdecken:) Und das Tolle ist, ich weiß jetzt schon was ich morgen schminke. Das spart unfassbar viel Zeit :D

Habt ihr auch so Produkte, die ihr erst später für euch entdeckt habt?