Sonntag, 30. Juni 2013

essence-gel nails at home

Hallo meine Lieben,

eine weiter Neuigkeit habe ich jetzt für euch. Sicherlich kennt ihr alle schon die Möglichkeit, Gel-Nägel mit LED Licht auszuhärten. Es gibt schon einige Firmen, die ihre Produkte auf den Markt geschmissen haben. Einige sehr teure Varianten sind auch dabei. Gelnägel sind scheinbar sehr beliebt, denn überall liest man fast nur Positives darüber.

Ab August gibt es auch eine günstigere Variante von essence. Das Tolle daran ist, ihr könnt JEDEN essence colour&go Nagellack dafür benutzen!

Do it yourself at home: Ab August 2013 lassen sich mit den essence gel nails at
home stylische Gel-Nägel – der absolute Trend – ganz einfach zu Hause zaubern.
  • Die perfekte high shine Gel-Maniküre mit schneller und leichter Anwendung
  •  Unendliche Farbvielfalt: natural french oder colour look mit jedem essence Nagellack
  •  Easy off – zum Entfernen das Gel einfach abziehen
  •  Hält bis zu zehn Tage
Vorbei sind die bekannten Probleme beim Nagellack: kein Absplittern und kein
Zerkratzen, dafür langanhaltende, glänzende Gelnägel, die ganz einfach wieder durch
Abziehen entfernt werden können. Die neue Technologie basiert auf einer speziell für
essence entwickelten, innovativen Formulierung der „peel-off gel base“, die unter der
essence LED Lampe in Minutenschnelle aushärtet.
Die Sensation: Das einzigartige Konzept funktioniert mit jedem essence colour & go nail
polish, so dass der Farbvielfalt bei Gelnägeln keine Grenzen mehr gesetzt sind! Und wie
immer bei essence, gibt es die gel nails at home Produkte zu einem unschlagbar
günstigen Preis.



Und so funktioniert es:

Vorbereitung:

Mit der nail file die Nägel in die gewünschte Form bringen und die
Nagelhaut vorsichtig mit einem Rosenholzstäbchen zurückschieben.
Danach den nail cleanser auf ein flusenfreies Wattepad geben und die
Nägel von Nagelstaub, Öl und Fett befreien. Jetzt den primer auf den
gesamten Nagel auftragen, so dass er – vom Halbmond bis zur Spitze –
komplett bedeckt ist. Nail file um 1,99 €*, cleanser um 2,49 €* und
primer um 2,49 €*.


Anwendung:
Eine dicke und gleichmäßige Schicht der peel off gel base auf den gesamten Nagel auftragen und 60 Sekunden unter der LED Lampe härten (essence Logo auf der Lampe drücken). Peel-off gel base um 2,99 €* und LED lamp mit 60-Sekunden-Abschaltungsmechanismus um 24,99 €*.

Choose your look:
Für einen natural french look:
Eine dicke und gleichmäßige Schicht des french gel top coat auf dem gesamten Nagel auftragen und erneut 60 Sekunden unter der LED Lampe härten lassen (essence Logo auf der Lampe drücken). Mit einem in cleanser getränkten Wattepad die auf den Nägeln befindlichen Rückstände entfernen – fertig sind die Gel-Nägel in schönem Nude! French gel top coat um 2,99 €*.

Für einen colour look:
Zunächst die durch das Aushärten auf den Nägeln befindlichen Rückstände der peel off gel base mit dem cleanser beseitigen.
Die Nägel mit dem Lieblings-essence colour & go nail polish lackieren und vollständig trocknen lassen (nicht unter der Lampe) bevor es mit dem nächsten Step weitergeht. Den clear gel top coat in einer gleichmäßigen Schicht über dem colour & go nail polish auftragen, erneut 60 Sekunden unter der LED Lampe trocknen lassen (essence Logo auf der Lampe drücken). Danach erneut die Rückstände mit einem in cleanser getränkten Wattepad beseitigen – fertig ist der colour look! Clear gel top coat um 2,99 €*.

Wichtig: Die essence gel nails at home Produkte zunächst auf die vier Finger auftragen, aushärten lassen und diesen Schritt dann separat beim Daumen wiederholen. Weiterhin sollte die Nagelspitze von Gel vollständig ummantelt sein. Bitte nach dem Auftragen darauf achten, dass sich eventuelle Gelrückstände auf der (Nagel-)Haut befinden könnten. Diese unbedingt vor dem Aushärten unter der LED Lampe mit einem Rosenholzstäbchen entfernen

Easy off:
Zum Entfernen eine Ecke der gel nails anheben und einfach abziehen!

Extra-Tipp: Über den fertigen natural french oder colour look Gel-Nagel kann auch jeder beliebige essence colour & go nail polish aufgetragen und nach Lust und Laune wieder mit acetonfreiem Nagellackentferner beseitigt werden. Darunter befinden sich nach wie vor die brillianten Gel-Nägel.
Und damit die Pflege nicht zu kurz kommt, können die Hände anschließend mit dem reichhaltigen, schnelleinziehenden super rich handbalm eingecremt werden. Um 2,49 €*.

Zum Kennenlernen gibt es für alle Beauties den colour look oder den natural french look jeweils als praktisches essence gel nails at home starter kit mit folgendem Inhalt:
essence gel nails at home primer
essence gel nails at home peel-off gel base
essence gel nails at home cleanser
essence gel nails at home french gel top coat oder essence gel nails at home clear gel top coat
essence gel nails at home starter kit colour look und essence gel nails at home starter kit natural french look jeweils um 9,99 €*.
Die gel nails at home Produkte sind auf die essence LED Lampe abgestimmt. Die essence LED Lampe mit automatischem 60-Sekunden-Abschaltungsmechanismus ist nicht im starter kit enthalten und kostet um 24,99 €*.

Sorry für soviel Text, aber es gibt immer mal wieder Mädels die nicht wissen wie so etwas funktioniert und da wollte ich einfach auf Nummer sicher gehen:)

Für den Preis würde ich es sicherlich mal ausprobieren, auch wenn ich persönlich nicht gerne 10 Tage lang denselben Nagellack tragen möchte. Für aufwändige Nageldesigns ist es sicherlich ne coole Sache. Ich weiß nicht, aber ich bin schon irgendwie neugierig darauf:)

Und ihr? Habt ihr sowas schonmal ausprobiert?


Meine Extensions!

Hallo ihr Süßen,

hier nun endlich mein Extensions-Video:) Wie einige von euch wissen, habe ich mir ja welche bestellt und nun wollte ich euch endlich meine Eindrücke mitteilen! Viel Spaß!



Schaut später nochmal rein, denn um Mitternacht geht es los mit allen News zu der Catrice Sortimentsumstellung und noch viel mehr:)


Samstag, 29. Juni 2013

Catrice San Francisco Palette

Hallo ihr Lieben,

bevor es mein Extensions-Video gibt und bevor die große Welle an Sortimentsumstellungen und neuen LE´s hier auf dem Blog los geht wollte ich noch schnell einen Look zeigen, den ich diese Woche gleich zweimal hintereinander getragen habe.

Zugegeben, die Catrice San Francisco Palette stand lange Zeit nur als Dekoration herum was auch wirklich hübsch aussieht. Ich laufe jeden Tag daran vorbei, dennoch habe ich vergessen sie zu benutzen. Und das obwohl sie wirklich eine ganz besonders schöne Farbe enthält. die ich viel zu selten trage.



Kombiniert habe ich mit C´mon Chameleon ebenfalls von Catrice:) Außerdem kam noch etwas Lila zum Einsatz, was das Ganze umso interessanter machte. Aber seht selbst, Produktliste gibt es wie immer weiter unten:)



Wat se straaaahlt :D






Mir gefällt das wirklich extrem gut. Ich habe extra für euch sogar den Kajal auch auf die Wasserlinie aufgetragen, obwohl ich das eigentlich nicht mag. Verläuft eh immer:D

Ich musste mich extrem zurückhalten, nicht mit schwarz zu verblenden was ich ja fast täglich mache:D Nein, ich wollte schwarz einfach mal nicht benutzen. Außer natürlich auf den Wimpern:)

Produkte
Teint: P2 24 Hours Foundation (perfect shell)
Teeez Be Bright Concealer
W7 Camouflage Kit
essence all about matt loose powder
Manhattan Soft Mat Loose Powder (Natural)
Cucuba Bronzer
Golden Gate Bridge Blush (San Francisco Palette)
Augen: RLD Eyeshadowbase
San Francisco Palette (Fisherman´s Wharf)
Catrice e/s C´mon Chameleon 
P2 Chrome Kajal (lila)
Max Factor 2000 Calorie Mascara
Astor BaB Boom Mascara
essence Shimmer Powder (ticket to paradise TE)
Lippen: Shiseido RS 306 

Meine Lippen habe ich sehr zurückgenommen. Ich wollte einfach, das meine Augen so richtig knallen:D



 
 
Das letzte Bild gefiel mir so gut, dass ich es direkt als neues Profilbild bei twitter und Facebook verwendet habe:)

Ich hoffe, es gefällt euch genauso gut wie mir!

Von Sonntag auf Montag werde ich nach und nach die Neuheiten von Catrice und essence hochladen, aber nicht alles auf einmal! Momentan bastle ich noch an meinem Extensions-Video. Es fehlt noch ein Schnipsel, den ich gleich noch filmen werde. Es könnte, wenn alles klappt, dann morgen online gehen. Ich würde mich so freuen, wenn ihr dann vorbeischaut. Meine Videos findet ihr rechts in der Navigation:)


Donnerstag, 27. Juni 2013

Schnelles Nail of the Day:)

Meine Lieben,

eigentlich wollte ich erst morgen bloggen, weil ich eigentlich wenig Zeit habe. Aber ein NOTD kann man mal eben schnell dazwischen schieben denke ich:)

Neulich habe ich mir bei dm eeeeendlich "Watermelon" von Essie gekauft. Nachdem ich ihn auf zahlreichen Blogs gesehen und bewundert habe, konnte ich einfach nicht anders. Außerdem habe ich mir noch den essence "better than gel nails top coat" gekauft, und zwar den mit der NEUEN FORMULIERUNG mit der ja einige so ihre Problemchen haben.




So wie auf meinen Bildern habe ich den Nagellack auch auf vielen anderen Bildern gesehen. Aber die Farbe täuscht gewaltig auf den Fotos. "Watermelon" ist in Wirklichkeit um einiges dunkler. Ich würde es als ein dunkles Pink bezeichnen, nicht unbedingt besonders aber wirklich schön.

Darüber habe ich wie gewohnt den BTGN Top Sealer gepinselt und ich hatte damit überhaupt keine Probleme. Er trocknete wie immer sehr schnell, keine Macken oder Ähnliches. Also hatte ich wohl nur Glück? Ich weiß es nicht. Bei mir jedenfalls hat der Lack wie immer sehr gut funktioniert.

Ich habe mir übrigens meine Nägel ein ganzes Stück kürzer gefeilt. In den letzten zwei Wochen habe ich versucht, meine Nägel sehr lang zu bekommen und sie dann nach vorne hin sehr spitz gefeilt. Mich hat es aber gestört und es wurde auch nicht gleichmäßig. Die jetztige Nagelform gefällt mir einfach besser und sie ist auch einfach zu handeln:) Welche Form bevorzugt ihr eigentlich?

Morgen habe ich noch ein wirklich schönes FOTD für euch und am Wochenende dürft ihr euch auf ein Video zu meinen Extensions freuen. Apropo Video.... ich würde gerne bei dem Reaktions-TAG mitmachen, wäre das interessant für euch?

Bis morgen und schönen Abend noch:)


Dienstag, 25. Juni 2013

Now and then:)

Hallo meine Lieben,

wir Blogger bemühen uns ja immer, toll Fotos von unseren Looks zu knipsen. Meistens wirklich kurz nach dem Schminken. Ich gebe zu, ich mache das auch so. Wenn ich Lust habe oder eben etwas wirklich Schönes geschminkt habe, setze ich mich kurz nach dem Schminken vor die Kamera und mach ein paar Bilder. Alles sieht noch schön mattiert aus, der Lippenstift sitzt perfekt und es sieht einfach gut aus. Jedenfalls hoffe ich das:D

Aber wie sieht es denn am Abend aus? Nach einem mehr oder weniger anstrengendem Arbeitstag? Ich glaube, das fragen sich viele von euch und deswegen zeige ich euch heute ein Face of the Day einmal kurz nach dem Schminken und später am Tag.

Geschminkt habe ich mich heute vormittag so gegen 11 Uhr und auch direkt danach diese Bilder davon geknipst. Die Produktliste dazu findet ihr weiter unten:)




Ein recht natürlicher Alltagslook mit den Lidschatten von Fyrinnae. Dazu leicht knallige Lippen und nur wenig Rouge. Meine Fotos knipse ich immer an derselben Stelle, im Westen;) Deswegen sind die Bilder auch etwas kühl, weil die Sonne natürlich genau hinter mir ist. Aber dazu später mehr:)






Das AMU recht zurückhaltend, irgendwie hatte ich heute keine Lust auf Farbe. Trotzdem gefällt es mir sehr gut:)



Produkte
Teint: Astor Mattitude HD Foundation (Ivory)
Teeez Be Bright Concealer (001)
W7 Camouflage Palette
essence all about matt loose fixing powder
Manhattan Loose Powder (Natural)
Catrice Cucuba Bronzer
Maybelline Pure Blush Mineral (40 Quartz Peach) nicht mehr erhältlich
Augen: RDL Eyeshadowbase
Fyrinnae e/s Knickers in a Twist und Feisty Fennec Fox
Sleek e/s mattes schwarz
Teeez Felt Tip Eyeliner in schwarz
Max Factor 2000 Calorie Mascara, darüber Astor BaB Boom Mascara
Lippen: Astor Soft Sensation Lipcolor Butter (012 Unguilty Pleasure)

Ich erzähle euch kurz, was ich heute alles gemacht habe um die danach folgenden Bilder zu erläutern:) Kurz nach dem Schminken habe ich die Küche aufgeräumt. Danach zog ich mich um, fuhr mit dem Rad zur Post und dann zur Arbeit. Es war recht windig heute. Bei der Arbeit musste ich Ware verräumen und kam dabei ein bißchen ins Schwitzen, auch im Gesicht. Aber nach 3 Stunden hatte ich es schon geschafft und danach kurz meine Mutter besucht und ihr bei Schreibkram geholfen. Dann ab nach Hause, schnell was zu Essen gemacht und verspeist. Dann war es ungefähr 19 Uhr und es enstanden diese Bilder hier:)





Sorry für den Blick, war nicht gut drauf heute! Ihr seht, was ich wegen dem Licht meinte oder? Es ist nun viel wärmer, da mir die Sonne quasi ins Gesicht scheint. Aber kommen wir mal zum Wesentlichten. Das Make Up sieht noch ganz gut aus. Es glänzt nur minimal und damit kann ich gut leben. Ich habe zwischendurch nicht abgepudert. Auch das Rouge ist noch gut erkennbar. Nur der Lippenstift hat sich überwiegend verkrochen.







Beim AMU hat sich nichts getan, sehr gut! Nur die Biegung meiner Wimpern hat etwas nachgelassen. Aber wer guckt schon so genau hin?

Na, ich seh doch noch ganz gut aus so am Abend oder? :D Okay, es war nicht wirklich stressig heute oder warm. Ich denke, da könnten noch ganz andere Vorher/Nachher Bilder entstehen, wenn es irgendwann mal wieder 30 Grad und mehr sind:D

Meine Frage an euch: Möchtet ihr öfters solche Blogposts? Wollt ihr sehen, wie meine geschminkten Looks am Abend aussehen? Lasst mir eure Vorschläge in den Kommentaren da:)





Samstag, 22. Juni 2013

Mal wieder angefixt!

Ihr Süßen,

auch wenn ich wirklich nicht alles haben muss, was in der Beautywelt gerade gehyped wird kann ich doch bei dem ein oder anderem Produkt nicht widerstehen.
So erging es mir letzte Woche, als ich nach dem 1000sten Instagram Bild mit dem Bioderma Sensibio H2O dem kleinen Stimmchen in meinem Kopf nachgegeben habe und das Zeug einfach mal bestellt habe. Ich werde da jetzt nicht groß drüber berichten, ihr kennt das ja alles schon. Bisher finde ich es ganz gut, mal sehen wie es weitergeht:)

Das war aber noch nicht alles. Denn ein anderer, dekorativer Hype geht gerade herum....
Lip Butter ist momentan DER Inbegriff, wenn es um Lippenprodukte geht. Ich will nichts Falsches erzählen, aber angefangen hatte damit glaube ich Revlon (oder zählt man die Chubby Sticks von Clinique auch dazu?). Nur leider gibt es diese Marke schon lange nicht mehr in deutschen Drogerien (warum eigentlich nicht?) und so bleibt nur der Onlineshop, um sich die Colorburst Lip Butters zu besorgen. Und ja, es sind auch wirklich traumhafte Farben dabei. Aber der Preis schreckt mich doch ein bißchen ab. Wie schön, dass einige Firmen direkt darauf reagieren und nun auch anfangen solche Produkte auf den Markt zu schmeißen. Wartet´s ab, eines Tages ergeht es den Lip Butters wie den BB Creams. KEINER kann sie mehr sehen und es nervt einfach nur noch:P Aber bis dahin.....


Jep, ihr seht richtig. Die Astor Soft Sensation Lipcolor Butter in drei sehr schönen Farben:) Ganz rechts die Farbe ist ein Nachzügler, den ich ganz geschickt *hust* ins Bild eingefügt habe:D
Es war schon schwierig, was zu finden und ich finde auch nicht alle Farben toll. Es sind sehr viele helle Nudefarben dabei, was ich ein bißchen langweilig finde. So habe ich mir eben meine drei Favoriten herausgesucht:)


Ihr kennt sicherlich schon die allgemeinen Gedanken zu diesem Produkt. Und ja, ich bin auch ziemlich begeistert. Ich trage seit 5 Tagen nichts anderes mehr auf den Lippen. Und was soll ich sagen, meine Lippen sind so schön weich und sehen auch so aus. Keine Hautschüppchen oder trockenen Stellen mehr. Alle außer Cheeky Cherry tragen sich auch gleichmäßig ab. Cheeky Cherry ist wirklich der Einzigste, der sich nach einer Weile in die Lippenmitte verzieht und auch an den Rändern bleibt etwas übrig. Da sie aber sehr leicht aufzutragen sind, kann man das schnell wieder beheben. Ich habe eh immer einen in der Hosentasche:D


011 Feeling Feline
015 Cheeky Cherry
012 Unguilty Pleasure

Welche Farben habt ihr euch gekauft? Und sind sie vergleichbar mit den Chubby Sticks oder den Produkten von Revlon?


Donnerstag, 20. Juni 2013

NOTD-Konfetti in Milch :)

Hallo ihr Lieben,

es wurde mal wieder Zeit für eine neue Maniküre. Irgendwie habe ich vergessen, euch meine neue Errungenschaft "Watermelon" von Essie zu knipsen. Dabei habe ich ihn fast eine Woche lang getragen. Na ja, beim nächsten Mal dann.

Vor einiger Zeit habe ich mir ja in Holland die beiden W7 Nagellacke "Salt and Pepper" und "Lava Flow" gekauft. Und ich meine, dass ich euch "Salt and Pepper" schon mal gezeigt hatte, finde aber gerade den Blogpost zum Verlinken nicht :/ Vielleicht war es auch nur auf Instagram. Jedenfalls hatte ich "Lava Flow" noch gar nicht getragen und hatte nun mal Lust drauf.

Und was soll ich sagen, i just love this polish:D




Das sind zwei Schichten und als Topcoat habe ich nach einer Ewigkeit mal wieder einen matten Lack verwendet. Ich mag dieses "milchige" an diesem Lack und wollte diesen Effekt einfach noch ein bißchen verstärken. Trotzdem schimmern die roten Partikel noch gut durch, was nochmal einen besonderen Effekt hervorbringt.

Ich versuche auch gerade mal eine andere Nagelform. Weg vom eckigen Nagel, den fast jeder trägt. Ich lasse meine Nägel gerade etwas länger wachsen und möchte eine rundere Form, nach vorne hin etwas spitzer zulaufend. Ich werde das noch ein wenig üben :D Denn ich habe eigentlich jahrelang immer diese leicht eckige Form getragen. Ich merke aber, dass meine kurzen Finger nun mit der neuen Form etwas länger wirken:)

Falls ihr diesen Nagellack auch haben wollt, könnt ihr ihn bei Koko bestellen:) Ich werde mir bei meinem nächsten Holland-Besuch noch weitere W7 Nagellacke ansehen. Dort gibt es zwei Lacke für 5 Euro! Da muss man einfach zuschlagen:D

Was tragt ihr gerade auf den Nägeln?


P.S. VIELEN DANK ÜBRIGENS FÜR 200 ABOS BEI GOOGLE FRIEND CONNECT. DA ICH BEFÜRCHTE DASS DIESES GADGET ABER BALD VERSCHWINDET WÜRDE ICH MIR WÜNSCHEN WENN IHR ZU BLOGLOVIN WECHSELT:)


Dienstag, 18. Juni 2013

Sommer!

Hallo meine Hübschen,

passend zu diesem unglaublichen, nicht lang währenden Sommerwetter habe ich einen richtig bunten Sommerlook für euch:)

Ihr erinnert euch sicherlich noch an die technic Lidschattenpaletten, die ich mal bei Douglas gekauft habe. Von der Aufmachung her wie die von Sleek und ja, auch die Farben können durchaus mithalten. Dabei kosten die Paletten gerade mal halb so viel wie die von Sleek;)



Die Farben schimmern sehr stark und deswegen sollte man eventuell trockene Lider haben, bevor man mit dem Auftragen beginnt. So funktionieren die Lidschatten für mich persönlich am Besten. Ich habe mich stark an grün/blau/lila orientiert und diesen Look sogar zwei Tage in Folge getragen. Und das kommt wirklich nicht oft vor:)





OMG! Ich liebe diese Kombi einfach! Dadurch, dass ich es nicht zu weit über die Lidfalte verblendet habe ist es auch noch einigermaßen alltagstauglich. Für mich sowieso, klar geh ich damit vor die Tür. Why not?

Der Rest viel aber ein wenig dezenter aus, die Augen sollten einfach im Mittelpunkt stehen;) Ich habe übrigens auch zum ersten Mal das Grimas Cake Make Up verwendet. Ich wurde von Ebru so dermaßen angefixt, dass ich mir die Nuance W2 bestellte. Momentan teste ich noch ein bißchen, aber wenn ihr meine Meinung wissen wollt kann ich gerne näher drauf eingehen:) Alle Produkte findet ihr weiter unten:)







Produkte
Teint: Grimas Cake Make Up (W7)
Teeez Be Bright Concealer
essence all about matt fixing loose powder
 Manhattan Soft Mat Loose Powder (Natural)
 Catrice Cucuba Bronzer
 Catrice Camouflage 
Zoeva Mineral Blush (Peach Bouquet)
Augen: RDL Eyeshadowbase
technic Electric Palette 
Teeez Felt Tip Eyeliner
Max Factor 2000 Calorie Mascara
darüber Astor BaB Boom Mascara
Lippen: Maybelline Shocking Coral


Ich hoffe, der Look gefällt euch und ihr hinterlasst mir einen Kommentar. Bei FOTD Postings habe ich immer das Gefühl, dass euch das gar nicht interessiert;)