Freitag, 30. August 2013

My Summer Wine....

Guten Abend meine Lieben,

heute habe ich eine Überdosis Bordeaux für euch. Ich habe mir letzte Woche ein sehr hübsches, neues Kleid bei bonprix bestellt. Es kam Anfang der Woche an und mir war sofort klar, dass ich es behalten wollte nachdem ich feststellte dass es gut sitzt und passt.

Heute hatte ich endlich mal Zeit, es "richtig" anzuziehen. Also mit passendem Make Up, Schuhen usw. Nur gebügelt hatte ich es noch nicht. Ich wollte es eigentlich nur mal eben zeigen;) Auch wenn mein Make Up absolut bordeauxfarben ist, fühlte es sich nicht nach Herbst an sondern eher nach Indian Summer. Deswegen auch der Titel "My Summer Wine...". Toller Song für den Spätsommer.....




Das Kleid ist aus Chiffon, also Polyester;) Es besteht aus zwei Teilen, dem blickdichte Unterkleid und dem transparenten Kleid darüber. Dabei war ein brauner Gürtel, der mir aber etwas zu eng war und ich ihn einfach durch einen goldenen Gürtel ersetzt habe. Obenrum kann man es mit 3 goldenen Knöpfen schliesen. Unter dem Gürtel befindet sich ein Abnäher mit Gummibund. An den Ärmeln befinden sich ebenso Details mit goldenen Knöpfen. Insgesamt könnte man es als bequemes, aber schickes Blusenkleid bezeichnen. Die Länge ist auch absolut perfekt, viel kürzer dürfte es nicht sein.



Beim Make Up habe ich bewusst darauf geachtet, nur die Augen zu betonen. Natürlich in bordeaux:D Das sind übrigens meine beiden Kryolan Lidschatten.


Zusammen mit den roten Haaren, (die sich ein bißchen mit dem Kleid beißen,was mir aber egal ist) vielleicht ein bißchen zuviel Bordeaux? Ja, kann sein aber ich hatte so Lust auf diese Farbe und ich liebe dieses Kleid einfach!




Dazu trug ich meine schwarzen High Heels, die eine leicht samtige Oberfläche haben. Es war echt ungewohnt, da ich ja fast nur noch flache Schuhe trage :( Da muss man das Laufen in Heels erstmal wieder üben;)

So, und nun ihr? Summer Wine oder doch schon Herbstfreuden? Mir persönlich gefällt es momentan sehr gut. Es ist nicht zu warm, etwas windig. Einfach total angenehm. Ich hoffe, dass es nächste Woche auch noch so bleibt, damit ich das noch ein wenig ausnutzen kann. Diese Woche war leider total stressig:( Ab morgen ist bei uns übrigens Kirmes und JAAA ich werde auf jeden Fall auch feiern gehen:)


Dienstag, 27. August 2013

Urban Decay Fake Palette!

Hallo ihr Süßen,

ich hab euch ja erzählt, dass ich neulich Besuch von Simone hatte. Schon davor erzählte sie mir von ihrer Urban Decay Fake Palette, die sie bei buyincoins.com bestellt hatte. Da ich die Original Naked Palette habe, wollten wir einfach mal direkt vergleichen.

Als erstes muss ich aber sagen. Wenn man einer dieser Paletten im besagten Shop bestellt, sieht man natürlich NICHT dass es eine Urban Decay sein soll. Im Shop sieht das Ganze so aus.


Okay, man könnte schon drauf kommen dass diese Palette Ähnlichkeit mit der UDN hat oder eben einfach eine billige Nachahmung ist. Ich finde es auch nicht wirklich schlimm, da hier zumindest nicht mit dem Markennamen geworben wird und der Preis natürlich seinen Reiz hat. Simone jedenfalls dachte sich absolut nichts bei der Bestellung und war dann doch überrascht, eine UDN Palette in den Händen zu halten. Natürlich mit dem Wissen, dass diese nicht echt sein könnte.

Also brachte sie sie mit und wir haben eine Menge Fotos gemacht! Die wichtigsten Merkmale habe ich für euch heute in diesem Blogpost.





Kennt man das Original, sieht man den Unterschied natürlich sofort. Für jemanden, der die Originalpalette noch nie gesehen hat ist es allerdings erstmal schwierig. Auch wenn meine Palette schon ein wenig gelitten hat, ist sie trotzdem immer noch samtweich und sattbraun wie eh und je. Die Flusen ignorieren wir jetzt einfach mal :D Beim Fake allerdings kann man die Farbe eher als ein schmutziges graubraun beschreiben. Auch ist die Oberfläche etwas rauer. Die Maße beider Paletten stimmen aber überein.
Auf der Rückseite weiß man, dass beim Original die Schrift extra aufgeklebt wurde. Kein normaler Klebestreifen, sondern eher eine Art Platte (wenn auch weicher). Beim Fake hingegen hat man sich diesen aufwändigen Schritt gespart und die goldene Inschrift einfach draufgedruckt.

Vergleicht man beide URBAN DECAY Schriftzüge auf der Vorderseite, erkennt man auch hier und da Unterschiede.



Aufgeklappt sieht das dann so aus. Sehr, sehr ähnlich bis auf wenige Ausnahmen. Auf dem unterem Bild kann man gut erkennen, dass die Original etwas "wärmer" zu sein scheint.





Hier könnte man nun wirklich meinen, einen riesigen Unterschied zu erkennen. Zugegebenermaßen  IST es ja auch so. Doch was haben wir gelernt? Genau! Erst swatchen, dann urteilen ;) Die liebe Simone stellte dafür bereitwillig ihren Arm zur Verfügung :D






Ihr solltet die Bilder unbedingt vergrößern (einfach anklicken) um es besser erkennen zu können. Die meisten Farben sind tatsächlich fast gleich, bis auf minimale Kleinigkeiten auf die nur Beautyjunkies achten;) Virgin ist wohl zu besonders, um einfach gefaked zu werden. Half Baked hat im Original einen metallischen Schimmer, der beim Fake so gut wie unsichtbar ist. Toasted ist wohl einer der beliebtesten Farben, im Orignal ein kupferartiger eher warmer Ton. Der Fake hingegen ist zwar auch nett anzusehen, ihm fehlt aber das Besondere was Toasted ausmacht. Sidecar ist im Original auch einfach schöner anzusehen, weil er so schön glitzert/schimmert. Eine tolle Farbe für besondere Anlässe. Der Fakebruder von Sidecar ist eher langweilig. Ansonsten erkenne ich noch Unterscheide bei Creep und Gunmetal.

Alle Swatches wurden ohne Base gemacht!

Mein Fazit: Die Fakepalette ist für den Preis echt okay und wenn man nicht so penibel auf alle Kleinigkeiten achtet eignet sie sich sicherlich genauso gut für zahlreiche Looks wie die Originale. Würde mir meine Urban Decay Naked Palette von gaaaanz oben runterfallen und kaputtgehen und so richtig auseinanderfallen......klar würde ich mich ärgern. Aber ich würde mir vielleicht sogar die Fake Palette kaufen, weil es für mich persönlich keinen schwerwiegenden Unterschied macht. Muss außerdem jeder mit sich selbst ausmachen;)

Weil ich natürlich neugierig bin, habe ich mir die Naked 2 Fake Palette bestellt die man ebenfalls bei buyincoins erwerben kann. Ausprobiert habe ich sie allerdings noch nicht. Ich bin mal gespannt.

Was haltet ihr von solchen Fakes? Würdet ihr sowas kaufen oder muss es das Original sein?



Sonntag, 25. August 2013

Creative Sunday!

Hallo meine Lieben,

jaahaa ich weiß, momentan isses hier echt still auffen Blog. Aber ich musste etwas mehr arbeiten und bin von daher nicht zum Bloggen gekommen.

ABER dafür wird es heute umso kreativer;) Vor einigen Tagen kam meine Bestellung aus China an. Ich hatte ein paar Dinge bei buyincoins.com bestellt und will sie euch so nach und nach hier präsentieren:)

Sicherlich kennt ihr alle diese Lace Patchers oder auch Sticker für die Augen z.B. von Eye Rock. In diesem Chinashop gibt es sowas auch und ich habe direkt mal ein paar der Teile bestellt. Allerdings sind es keine Sticker, sondern Tattoos die mit Wasser angebracht werden.....wie damals aus der BRAVO :D

Eine wirkliche Idee hatte ich hierbei nicht. Ich habe mir einfach ein Paar Tattoos ausgesucht und hab dann drauf losgeschminkt:)



Das Anbringen der Tattoos war schwieriger als gedacht. Eigentlich geht das Tattoo um das Auge herum, also unter dem Auge müsste auch noch was sein. Da das aber auf beiden Seiten total unterschiedlich aussah- was meine Schuld war- habe ich es einfach entfernt und mit dem Rest weitergearbeitet.




Ich wollte, dass die Augen allein der Fixpunkt sind und habe deswegen die Lippen nur mit einem Gloss geschminkt. Außerdem wollte ich eine übertriebene Gesichtskonturierung und einen Rougebalken:D Ich finde, es ist mir ganz gut gelungen:)




Hier sieht man teilweise die kleinen Patzer am Tattoo. Man muss wirklich ordentlich Wasser verwenden, bis sich die Trägerfolie eben von selbst löst. Danach sollte man mit einem nassem Wattepad alles etwas glattstreichen.




Als Konturpuder diente mir übrigens mein Fyrinnae Bronzer, den ich für den Alltag zu dunkel finde. Aber für diesen außergewöhnlichen Look kam er mir gerade Recht. Auch trage ich falsche Wimpern, was ich schon ewig nicht mehr gemacht hatte.




Zugegebenermaßen ist es natürlich nicht wirklich kreativ. Denn ich habe mit diesen Tattoos ja getrickst und es mir extrem einfach gemacht. Aber so gut malen kann ich leider nicht. Ich habe mich auch gar nicht so sehr unwohl gefühlt damit. Ich kann mir sowas zu einem Event oder Silvester oder einer besonderen Party sehr gut vorstellen. Die restlichen Tattoos die ich habe, sind alle in Schwarz und eines in Schwarz/Blau. Ich freue mich schon auf weitere Looks damit und werde sicherlich noch mehr davon bestellen.

In diesem Sinne hoffe ich, es hat euch gefallen und ihr freut euch auf weitere kreative Looks;) Vielleicht habt ihr ja einen Wunsch oder Vorschlag für mich. Ich würde mich totaaaal über eure Kommentare freuen:)





Mittwoch, 21. August 2013

Face of the Week!

Hallo meine Lieben,

letzte Woche war ich ein wenig schminkfaul. Und das bedeutet bei mir nicht, dass ich mich gar nicht geschminkt habe. Ich habe es mir nur einfach gemacht und wirklich die ganze Woche dasselbe geschminkt. Und das ist für mich absolut untypisch, denn eigentlich mag ich total gerne die Vielfalt. Aber mir gefiel es am ersten Tag so gut, dass ich einfach die ganze Woche so weitergemacht habe. Fotos gemacht habe ich allerdings nur an zwei Tagen, ist eh schon langweilig genug die ganze Woche ein und denselben Look zu tragen....;)


Meine Nude Shimmer Palette von Zoeva! Total vernachlässigt lag sie rum in letzter Zeit. Und vielleicht war es ein bißchen das schlechte Gewissen, dass mich dazu trieb sie endlich wieder zu benutzen. Verwendet habe ich die eingekreisten Farben und vor allen der Ton ganz oben links (ein schönes helles Rosenholz) hatte es mir angetan. Dazu dann nur einen Lidstrich mit meinem geliebten essence Gel Eyeliner, also schon sehr nude für meine Verhältnisse. Blush ist von Max, hab ich euch hier schon gezeigt und ich LIEBE es! Ich benutze momentan nur die Blushes von Max!

Die restlichen Produkte spare ich mir mal, denn ich habe jeden Tag unterschiedliche Foundations und Mascara benutzt.





Ach, und was ich fast vergessen hätte. Ich habe auch die ganze Woche rote Lippen dazu getragen. Demnächst zeige ich euch meine liebsten roten Lippenstifte, denn im Herbst werde ich sicherlich sehr oft dazu greifen. Auf den beiden unteren Bildern sieht man ganz gut den schönen Glow des Blushes. Nicht zu viel und nicht zu wenig, einfach perfekt für mich:)











Das Altrosa habe ich auf´s komplette Lid aufgetragen und nach oben hin verblendet. Bei mir fast schon hautfarben aber die perfekte Basis für die beiden Lidschatten die ich danach aufgetragen habe. Nämlich das dunkle Braun komplett in der Lidfalte, großzügig verblendet. Und um das Ganze noch tiefer aussehen zu lassen, habe ich immer mit dem Schwarz "nachgeblendet" :)

Ein wirklich schöner Look, oder?

Diese Woche habe ich aber wieder Abwechslung gebraucht, auch wenn ich mich ein bißchen nach diesem Look sehne. Aber keine Sorge, es wird sicherlich auch wieder bunt auf dem Blog. Denn heute kam eine interessante Bestellung an und ich kann es kaum erwarten mit den Sachen zu spielen :D

Tragt ihr im Alltag einen ähnlichen Look?