Montag, 30. September 2013

Loreal und Revlon!

Guten Abend meine Lieben,

heute ein bißchen spät, weil ich länger arbeiten musste. Trotzdem wollte ich euch noch mein zweites Schnäppchen von meinem Einkauf gestern in Holland zeigen. Das erste findet ihr übrigens hier:)

Wir waren mit unserem Stadtbummel durch Winterswijk fast fertig. Ich wollte nur noch schnell beim Big Bazar rein. Denn dort gibt es auch eine - naja, eher ramschige - Kosmetikecke. Jede Menge Kisten zum Wühlen und Grabbeln und manchmal lohnt es sich einfach. Ich habe vier Lidschatten gekauft.


Loreal Color Indefectible Eyeshadow in 037 Metallic Lilac, 006 All Night Blue, 013 Burning Black und 012 Endless Chocolat, 2 Stück für 5 Euro.

Regulär kosteten diese Lidschatten einzeln mal um die 8 Euro glaube ich. Und ich weiß gerade nicht, ob es diese Farben zum Beispiel noch bei Rossmann oder dm gibt.

Bei dem Preis konnte ich nicht widerstehen und ich hatte echt Glück, diese vier wunderschönen Farben zu finden. Und glücklicherweise waren sie noch vollkommen unangetastet, jedenfalls konnte ich keine Spuren entdecken.



Der Nachteil bei solchen Läden ist natürlich, dass man vorher nicht swatchen kann da es keine Tester gab. Ich habe aber zumindest vor Ort alle einmal geöffnet um mir den Zustand anzusehen. Und ja, ich habe mit dem kleinen Finger kurz reingetatscht. Aber nur in denen, die ich eh mitnehmen wollte :)


"Endless Chocolat" ist eigentlicht überhaupt nicht mein Beuteschema. Es könnte sein, dass dieses leicht gold schimmernde Braun zu warm für mich ist und mir deshalb nicht steht. Aber ich werde es mal ausprobieren.


"Metallic Lilac" ist, wie der Name schon sagt, ein metallisches Lila was je nach Lichteinfall auch leicht grausilber wirken kann.


"All Night Blue" ist LIEBE! Ein wunderschönes mitternachtsblau mit einer schwarzen Basis. Ich glaube, es ist das perfekte dunkle Blau!


"Burning Black" ist absolute LIEBE! Ein pflaumiger Ton mit schwarzer Base. Perfekt für den Herbst, ich liebe solche Farben!




Die Farbabgabe ist wahnsinnig gut, hier komplett ohne Base. Leider kommen die Farben nicht so gut rüber. "Endless Chocolat" wirkt gar nicht mehr so warm wie gedacht, könnte also doch vielleicht was für mich sein. Bei "Burning Black" bin ich sehr gespannt, wie er sich auf dem Auge macht. Ich hoffe, dass es dann weniger schwarz aussieht. Wir werden sehen:)

Beim Wühlen habe ich dann noch spontan einen Lidschatten von Revlon mitgenommen, dessen Farbe mir auch ganz gut gefiel.


"Peacock Lustre" ist ein gräuliches blaugrün mit seidigem Finish. Nichts allzu Besonderes, aber irgendwie gefiel er mir ganz gut. Gekostet hat dieser Lidschatten auch nur 2,99 €.


Im Kunstlicht konnte ich die Farbe gar nicht wirklich einfangen, so wirkt er wirklich sehr langweilig.


Im Tageslicht sieht es schon besser und vor allem mehr wie die Originalfarbe aus.


Ich denke, künftige Tragebilder werden auch euch überzeugen. Auf dem Auge sieht er wirklich toll aus:)

Das war also mein kleiner, aber feiner Einkauf. Und nun die Frage an euch! Mit welchem Lidschatten wollt ihr zuerst ein AMU sehen? Ihr könnt mir gerne euren Favoriten vorschlagen:)


Sonntag, 29. September 2013

Mein erster Chanel-Lippie :)

Ach ihr Lieben,

ich war WIEDER MAL in Holland:D Heute war einfach herrliches Wetter und in Winterswijk verkaufsoffener Sonntag. Und da wir eh spazierengehen wollten, sind wir schnell hingefahren und eben durch die Stadt "spaziert" ;)

Und wie das eben so ist, man will ja nur bummeln und hier und da mal gucken. Mein Mann hat sich endlich eine wirklich tolle Übergangsjacke und ein Jeanshemd gekauft. Ich wollte dann nur kurz bei ICI Paris XL gucken, was es so Neues gibt.

:D

Ich hatte Glück! Wahnsinniges Glück! Es gab satte 40% (!!!) Rabatt auf ALLE Lippenstifte, ja auch auf Chanel;) Diese Aktion lief fast den ganzen Monat und ich war ja vor 2 Wochen noch in Winterswijk. An dem Tag war ich aber leider nicht bei ICI Paris XL.

Ich wollte mir also einen schönen Lippie kaufen, ein Alltagsrot. Mein Lieblingslippie von Manhattan ist leider fast leer und ein wenig trocken geworden. Nach einer ausgiebigen Swatchrunde mit der supernetten Verkäuferin entschied ich mich für die 23 Rouge Orage von Chanel. Ein Lippenstift aus der Rouge Coco Reihe.


Ich bin niemand, der auf anderen Blogs guckt was gerade angesagt oder nagelneu ist. Ich entscheide ganz gerne selber. Es gab eine Menge toller Farben bei Chanel, auch was Dunkleres für den Herbst. Aber wenn ich schon so megaviel Kohle für nen Lippie hinlege, dann soll es einer sein den ich jeden Tag tragen könnte. Also besser keine allzu außergewöhnliche oder gar knallige Farbe:)


Bezahlt habe ich 18,60 € und bekam als Probe "Mademoiselle" von Chanel dazu. Mein Mann bekam sogar zwei Proben von Paco Rabanne. Ich muss sagen, ich bin jedesmal erstaunt von der Großzügigkeit dieser Parfümerie.


Das untere Bild wurde im Tageslicht geknipst und zeigt die Farbe, wie sie wirklich ist. Rouge Orage ist ein sehr neutrales, helleres Rot ohne Schimmer oder Glitzer. Für mich eine schöne, klassische Alltagsfarbe.


Für Tragebilder war es leider schon nicht mehr hell genug, reiche ich aber noch nach. Das Tragegefühl ist aber sehr angenehm. Man spürt ihn kaum, er klebt nicht und ich habe sogar das Gefühl dass meine Lippen ein bißchen weicher sind.

Ich habe keine Ahnung, ob Rouge Orage noch aktuell ist oder nicht. Bei Douglas konnte ich ihn online grad nicht finden. Aber ist ja auch egal, ich mag die Farbe sehr gern jetzt für den Herbst. Irgendwie kann ich rosé gerade einfach nicht mehr sehen:)

Morgen zeige ich euch meine anderen Schnäppchen, die ich gekauft habe;)

Einen schönen Abend wünscht euch....


Donnerstag, 26. September 2013

Bebe More Gesichtspflege

Hallo meine Lieben,

ihr wisst ja, ich war bisher immer zufrieden mit meiner bisherigen Gesichtpflege bestehend aus der Nivea Pure&Natural Tages- und Nachtcreme. Ich vertrage sie sehr gut, im Sommer und auch im Winter hat sie meine Haut sehr gut gepflegt. Als Augencreme verwende ich momentan noch die Loreal Yout Code Augenpflege.

Aber wie das eben so ist bei neugierigen Bloggermädels, irgendwann möchte man auch mal wieder was Neues ausprobieren. Bisher konnte mich keine einzige Werbung davon überzeugen, bis auf eine!

So geschah es, dass ich mir diese Woche die neue Gesichtspflegereihe von Bebe gekauft habe, nämlich Bebe More!


Da alle Produkte bei Rossmann für 3,99 jeweils im Angebot waren, habe ich mir neben der Tages- und Nachtcreme auch die Augenpflege und das Abschminkfluid gekauft. Es gibt außerdem noch eine Abschmink-Waschcreme und eine Feuchtigkeitsmaske für denselben Preis. Regulär übrigens 4,99 €. Da ich aber meine Isana Waschlotion sehr gut und dazu noch günstig finde, habe ich das ausgelassen. Und Feuchtigkeitsmasken? Dafür bin ich oft zu faul;)


Ich muss gestehen, dass ich relativ "blind" gekauft habe ohne mich vorher mal auf anderen Blogs zu informieren oder nach Reviews zu suchen. Mich interessiert aber dieses "MORE" und ich bin neugierig was genau dahintersteckt. Mehr Feuchtigkeit? Mehr Pflege? Mehr von allem? Oder doch nur ein leeres Werbeversprechen?

Rein äußerlich gefällt mir die Serie schonmal gut. Ich mag sowas eigentlich lieber als zum Beispiel die Verpackungen von Loreal oder Diadermine, wo oft tausende seltsame Wörter draufstehen die kaum jemand wirklich versteht.

Hier ist scheinbar weniger MEHR ;)



Bei "Bedtime Beauty", also der Nachtcreme von Bebe More habe ich erst zu Hause entdeckt, dass Arganöl enthalten ist. Das finde ich schon mal super, denn das hatte meine Nivea Creme ja auch. Sonst steht aber auch nicht viel drauf. Keine großartigen Versprechen, was ich schonmal gut finde. Denn mal ehrlich, wer glaubt schon noch was auf den Verpackungen steht?
Ich habe allerdings auch keine Ahnung, ob diese Pflegeserie für meine 33 Jahre alte Haut ist :D Aber ich sag mal ganz naiv: Die Frau in der Werbung ist sicherlich auch schon über 30.

Die anderen Bebe Produkte sind ja auch eher für die jüngeren Mädels und vielleicht ist diese Pflegeserie eben etwas für die Älteren Anderen:D



Die Konsistenzen beider Cremes sind sehr ähnlich. Aber ich habe das Gefühl, dass die "Brighten Up" etwas "cremiger" ist. Die "Bedtime Beauty" kommt mir leicht gelartig vor, falls ihr versteht was ich meine. Auf dem Bild ist links Tag und rechts Nacht, ich glaube man erkennt was ich meine oder?

Der Geruch ist typisch für Cremes, nichts auffälliges. Sehr angenehm würde ich sagen.



Bei der Augenpflege "Beautiful Eyes" bin ich wirklich sehr gespannt. Denn eigentlich bin ich mit der Loreal Youth Code Augencreme sehr zufrieden, weil sie schnell einzieht und gut pflegt und das Make Up darüber auch hält. Ich bin gespannt, ob Bebe das auch hinbekommt.



Meine Youth Code Augenpflege befindet sich in einem Tiegel und irgendwann ist die Dosierung mit langen Fingernägeln einfach schwierig. Das finde ich hier mit der Tube einfach besser gelöst. Die kleine Öffnung verhindert, dass man zuviel Produkt verwendet. Außerdem kann man so gezielt unter die Augen auftragen um es dann mit den Fingern einzuklopfen.
Ich denke, man erkennt dass die Augencreme zart rosé ist, was wohl an den Perlmuttpartikeln liegt. Den versprochenen Frischekick konnte ich auf dem Handrücken spüren. Dass die Creme Augenschatten kaschieren soll, konnte ich mir erst nicht vorstellen. Doch als ich das Produkt verteilte und einarbeitete, passierte Folgendes:


An dem roten Punkt könnt ihr euch etwas orientieren. Ich hoffe, ihr könnt es erkennen. Die Haut rechts ist wesentlich heller als auf der linken Seite. Wahnsinn! Hatte ich bei einer Augencreme noch nie. Ich bin gespannt, wie das dann unter den Augen aussieht.



Mein Bioderma Sensibio H2O ist leider so gut wie leer und deswegen möchte ich dieses Abschminkfluid einfach mal ausprobieren. Es sieht aus wie Gesichtswasser und es ist für sensible Haut geeignet, außerdem sind alle Bebe More Produkte paraben-frei.
Vielleicht ist dieses Abschminkfluid sogar ein Dupe zum Sensibio? Ich werde es mal testen.

So, nun muss ich noch die letzten Reste aus meinen alten Produkten kratzen und dann kann der Test beginnen. Falls ihr dann eine Review dazu wollt, schreibt es mir bitte in die Kommentare:)

Was benutzt ihr gerade an Cremes und Abschminkprodukten?

Ich habe heute noch ein neues Video hochgeladen, schaut doch mal bei meinem Kanal vorbei!


Mittwoch, 25. September 2013

Der Mistress neue Kleider....oder so:)

Hallo ihr Lieben,

ich habe nun ein paar Tage lang am neuen Blogdesign gebastelt und bin nun endlich zufrieden, also erstmal:D Das Schwierigste war der Header! Auch wenn mir der alte ganz gut gefiel, war es mir insgesamt einfach zu "kalt" falls ihr versteht was ich meine. Ich wollte ein bißchen in die verspielte Vintage-Optik, die ich sehr gern mag. Insgesamt ist es hier also nun ein wenig freundlicher und ich hoffe, dass es euch gefällt.

Auch habe ich endlich meine Signatur farblich angepasst, damit es zum Gesamtbild passt. Ansonsten habe ich einfach nur ein bißchen hin- und hergeschoben:)

Bitte lasst mir unbedingt euer Feedback da. Vielleicht habt ihr noch die ein oder andere Idee? Oder fühlt ihr euch wohl hier?

Einen schönen Abend wünscht euch...


Dienstag, 24. September 2013

Rauchig in den Herbst!

Hallo meine Süßen,

nach 4 Tagen des Nichtbloggens melde ich mich endlich wieder. Durch die Erkältung hatte ich einfach keine große Lust an Fotos machen usw. Mein verschnupftes Gesicht war auch nicht unbedingt vorzeigbar;)

Nun geht´s aber langsam wieder und ich zeige euch meinen heutigen Look. Momentan hab ich´s echt mit "rauchigen" Looks. Alles muss irgendwie braun, schwarz oder gräulich sein und guuuut ausgeblendet. So war es dann auch heute morgen. Dazu habe ich zwei Lidschatten verwendet, die ich schon fast vergessen hatte. Die Produktliste gibt es wie immer weiter unten!




So trage ich ein Smokey-Eye gerne im Alltag. Nicht ganz klassisch mit dem türkisem Highlight aber so ganz braun fand ich dann doch eher zu langweilig. Im Moment versuche ich übrigens auch meine Augenbrauen mit einem Stift aufzufüllen. Ich bin noch nicht ganz zufrieden, muss noch ein wenig üben;)









Produktliste
Teint: P2 24h perfect make up (perfect shell), P2 Illuminating Touch Concealer (touch of light), Catrice Camouflage (Ivory), essence fix&matte translucent powder, Loreal Nude Magique Powder (medium), Catrice Cucuba Bronzer, MAX Mineral Blush (Brown)
Augen: RDL Eyeshadowbase, Kiko e/s (125), Catrice e/s My first Copperwave Party, P2 Your Wild Side Kajal (schwarz), Catrice Thrilling me softly LE e/s (als Highlighter), Catrice False Lashes Mascara Ultrablack, essence stays no matter what jumbo eyepencil (Twinkling Turqoise)
Lippen: Catrice l/s And the Oscar goes to

Die Lidschatten habe ich übrigens übereinander aufgetragen, zuerst den von Kiko und danach den Catrice l/s. Den Lippenstift habe ich nur leicht aufgetupft, weswegen die Farbe hier so hell aussieht.

Mir gefällt dieser Alltagslook sehr gut, so dass ich ihn eigentlich jeden Tag tragen könnte. Ich würde vielleicht höchstens den unteren Wimpernkranz immer wieder anders tragen. Mal mit Lila, oder grün:)

Ich hoffe, euch gefällt dieser Look genauso gut. Über einen Kommentar würde ich mich sehr freuen;)

Übrigens bastle ich gerade ein bißchen am Layout, also nicht wundern wenn es zwischendurch mal ein bißchen anders aussieht;)

 

Freitag, 20. September 2013

EOTD inspired by Samantha Chapman (again!) :)

Hallo ihr Lieben,

gestern abend habe ich DIESES tolle Tutorial bei Pixiwoo gesehen und wollte es direkt nachschminken. ABER im Video erzählt Sam, dass sie eigentlich ein tragbares AMU schminken wollte und es endete schließlich in einem sehr kreativen Looks inspiriert von einem X-Men Charakter:) Also dachte ich mir, ich schminke es bis zu einem gewissen Grad nach und lasse es tragbar sein:)

Enjoy!



Benutzt habe ich folgende Produkte!


Angefangen habe ich mit dem essence stays no matter what eyeshadow pen, den ich heute übrigens zum ersten Mal richtig benutzt habe und ich finde ihn großartig. Die Farbe ist wirklich schön, sollte aber heute nur meine Basis werden:)

Danach habe ich im Innenwinkel den hellen Silberton aus der Vintage Romance Palette von Sleek  aufgetragen. Durch die bläuliche Base wirkt er ein bißchen hellblau, was mir sehr gut gefällt. Weiter ging es dann mit dem Lidschatten Lorem Ipsum von Fyrinnae, den ich auf gesamte bewegliche Lid aufgetragen habe. Ein wunderschönes, strahlendes Blau mit jeder Menge Miniglitter:D





Im Innenwinkel habe ich dann mit dem dunklem Blauton aus der Vintage Romance Palette von Sleek verblendet. Außerdem habe ich davon auch was im Außenwinkel aufgetragen. Genauso wie Sam habe ich dann noch etwas Lila in die Lidmitte gegeben, was bei mir aber kaum auffällt. Dafür durfte der dunkle, schimmernde Lilaton aus derselben Palette ran.

Als Lidstrich trage ich den lilafarbenen Chrome Kajal von P2. Auf der Wasserlinie einen schwarzen Kajal von agnes b. Außerdem habe ich mal wieder das Volumizing lash powder von essence rausgekramt. Ich muss damit noch ein wenig testen, aber eigentlich finde ich es ziemlich gut:)

Mascara war hier die False Lashes von Catrice in Ultrablack.









Für mich ist es ein durchaus tragbarer Look, sowohl für den Tag als auch für den Abend. Heute habe ich ihn aber nur für den Blog geschminkt und mich direkt danach hingelegt und geschlafen :D Leider bin ich ziemlich erkältet und da ist jede Aktivität total anstrengend:( Deswegen gibt es heute auch keine Full Face Bilder mit verschnupfter Nase :P



Ich hoffe, euch gefällt meine Version von Sam´s Look genauso gut wie mir. Würdet ihr sowas denn im Alltag tragen oder eher für den Abend?