Montag, 27. Juli 2015

And some bloggers gonna fake, fake, fake

Hallo meine Lieben,

bevor ich zum Thema komme, möchte ich mich einmal herzlich bei euch für die lieben Kommentare zum Bloggeburtstag bedanken! Eure Worte haben mir wirklich geholfen und außerdem zu einem neuem Header inspiriert, der allerdings noch in Bearbeitung ist. Aber ich denke, ihr werdet ihn mögen :)

Heute möchte ich euch ein AMU zeigen, dass mir persönlich wahnsinnig gut gefällt. Die Farben lassen meine Augen richtig strahlen und es sieht einfach perfekt aus. Aber seht selbst...



Entschuldigt bitte meinen Silberblick, aber ist es nicht wunderschön? Das Verrückte ist, dass es sich dabei nur um ein einziges Produkt handelt. Gibt es schon länger auf dem Markt und eigentlich habe ich es hier auch schon lange rumliegen. Aber noch NIE benutzt! Sicher wollt ihr trotzdem wissen, wie das Produkt heißt oder? 

Nun, es nennt sich FAKE! 

Wenn ihr nämlich genauer hinseht, werdet ihr bemerken dass ich eigentlich nur mein rechtes Auge geknipst habe! Anschließend habe ich das Bild einfach gespiegelt und schon sieht es aus wie ein perfekt symetrisches AMU;) 
Cool, oder? Außerdem habe ich natürlich meine Augenfarbe intensiviert, damit es noch besser aussieht. Und dann kam noch eine großzügige Ladung Weichzeichner hinzu. Okay, an der gesamten Bearbeitung muss ich sicherlich noch arbeiten aber für den ersten Versuch finde ich es schon ganz gut.
Ich glaube, das mache ich jetzt immer so. Was meint ihr? 

KEINE SORGE! Ich werde das natürlich nicht so machen. Aber warum zeige ich euch das? Weil mir genau solche Bilder in letzter Zeit immer wieder auffallen, besonders bei Instagram. Diese Bilder werden zigtausend Mal geliked, weil sie einfach perfekt aussehen. Zu perfekt! Und diese Bildern werden von Firmen auf deren Facebookseiten geteilt, um Werbung für die verwendeten Produkte zu machen! 

Das wird natürlich auch mit solchen Fotos gemacht, um ein Rouge oder Make Up zu bewerben! Dieses Bild habe ich übrigens einmal durch eine der zahlreichen Apps gejagt, damit meine Poren nicht mehr sichtbar sind und das weiß in meinen Augen noch weißer ist ;)

Mich kotzt das wirklich an! Es gibt so viele tolle Blogger, die sich tagtäglich Mühe geben mit ihren Looks. Kein Bild wird retuschiert, alles ist echt und nicht immer perfekt. Weil es auch gar nicht perfekt sein muss! Und trotzdem sieht es immer toll aus und vor allem echt. So, dass man sich vorstellen kann das vielleicht auch hinzubekommen.

Warum fallen so viele Menschen auf solche Bilder rein? Warum schaut niemand genau hin?
Ich habe es ja gewagt, eines dieser Bilder zu kritisieren und angemerkt dass es doch gespiegelt sei. Man konnte es einfach an den Wimpern sehen, links sah genauso aus wie rechts. Und damit meine ich HAARGENAU! Mir wurde direkt der Wind aus den Segeln genommen, aber das war ja klar! Man ist ja auch sofort ein Hater, selbst wenn man sachlich Kritik ausübt.

Ich finde es ja okay, wenn man temporäre Dinge retuschiert. So wie ein Pickel, der einfach das Gesamtbild total ruiniert. Aber Falten, Poren und andere kleine Makel sollten doch sichtbar sein. Ich kann auch verstehen, wenn Firmen Werbung mit diesen Bildern machen. Schließlich wollen die ihre Produkte ja verkaufen, aber authentisch ist das nicht. 

Ich kann euch jedenfalls versprechen, dass ihr so etwas bei mir nicht finden werdet. Meine Looks sind nie perfekt, denn ich bin keine Maschine. Ein Lidstrich klappt nicht immer und ich finde das sollte auch gezeigt werden. Ich finde das wichtig für die Mädels und Frauen, die gerade erst anfangen sich zu schminken. Gefakte Bilder schüchtern nur ein und man denkt sich, dass man das eh nie so hinbekommt. Ich möchte lieber ermutigen und zeigen, dass auch geübten Menschen Fehler passieren können.




Hier also die originalen Bilder ;) 

Was meint ihr dazu? Stören euch gefakte Bilder oder habt ihr auch schon das ein oder andere geliked? 


 

Donnerstag, 23. Juli 2015

Blue!

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich euch ein AMU, dass mir sehr sehr gut gefällt. Seltsamerweise trage ich sowas doch eher selten. In letzter Zeit habe ich sowieso viel zu oft meine Naked 3 Palette verwendet. Gerade, wenn es schnell gehen muss ist diese Palette immer ein sicherer Griff.
Umso schwieriger ist es, Gewohnheiten wieder abzulegen und mal wieder ein bißchen mit anderen Lidschatten zu spielen. Gestern hatte ich Zeit und Lust dazu und ich kramte die P2 Lidschattenpalette heraus, die ich auch viel zu selten benutze. Dabei sind wirklich sehr hübsche Farben dabei!


Zum Einsatz kam also besagte P2 Palette, allerdings nur eine einzige Farbe. Ich bin nämlich total verliebt in dieses Blau an der unteren Ecke ;) Ein ganz altes Schätzchen habe ich auch noch rausgekramt, den Indefectible Lidschatten von Loreal in der Farbe "Metallic Lilac". Den habe ich mal irgendwann günstig in Holland gekauft und irgendwie noch nie benutzt. Außerdem brauchte ich noch ein hübsches, dunkles Lila aus meiner "Give them Nightmares" Palette von Make Up Revolution. Zum Highlighten kam dann noch der "Pure Shimmer Highlighter" von Catrice zum Einsatz. Der war limitiert, aber ich weiß grad nicht welche LE und ich hab auch grad keine Lust nachzusehen. Verzeihung :D

Nach einigen Pinselstrichen kam dann dieses AMU dabei heraus. Achtung! Es folgt eine Flut an Bildern! :)



Das AMU sollte dennoch alltagstauglich sein, denn immerhin musste ich damit zur Arbeit. Deswegen habe ich alle Farben wirklich sparsam eingesetzt und in der Lidfalte lediglich ein klein wenig mit dem Lila abgedunkelt. Außerdem habe ich bewusst auf einen Lidstrich verzichtet, ich wollte einfach nichts vom Blau verdecken. Also habe ich nur meinen Wimpernkranz etwas betont. Der Kajal hielt leider nicht lange :(


Hach ich liebe diese Farben! Beim Rouge und bei den Lippen habe ich versucht mich zurückzuhalten. Für einen Samstagabend würde ich aber zu dem AMU sicherlich auch einen dunkleren, beerigen Lippenstift tragen.Warum nicht? Man lebt nur einmal! :D

Blauer Lidschatten war für mich lange Zeit irgendwie tabu. Ich dachte immer, das sieht nicht aus oder man sieht aus als wurde man geschlagen :D Aber ich denke, hier kommt es auch auf die Kombination an. Ich werde mich mal weiter durchtesten und auch mal gewagtere Blau-Kombis schminken :) Drama, drama, Baby! ;)

Wie findet ihr´s? Und bitte hinterlasst mir doch einen Kommentar, es ist immer so kacke zigtausend Mal darum betteln zu müssen. Also los! ;)


Mittwoch, 22. Juli 2015

Geburtstag!

Hey ihr Lieben,

es ist mir schon fast etwas peinlich, aber ich habe doch tatsächlich einen für mich wichtigen Geburtstag in diesem Jahr vergessen. Denn mein Blog wird in diesem Monat bereits 4 Jahre alt. Ich habe völlig vergessen, etwas vorzubereiten. Vielleicht ein tolles Gewinnspiel? Allerdings muss ich auch sagen, dass ich im Moment nicht das Geld habe um für euch was Nettes zu kaufen. Klar könnte ich Firma XYZ anschreiben und fragen, ob die mich eventuell unterstützen würden. Aber ganz ehrlich? Auch das möchte ich im Moment nicht, weil ich auf viele Anfragen die ich in den letzten Monaten getätigt habe, nichtmal eine Antwort bekam.
Irgendwie bin ich da nun ein wenig gehemmt und habe das Gefühl, dass eh niemand mit mir so wirklich kooperieren will.
Vielleicht wurde mein Blog auch schon vergessen, ich blogge nicht mehr soviel. Das Meiste passiert auf Facebook und zu einigen Dingen reicht auch ein Foto bei Instagram. Oft fehlen mir Ideen. Viele von euch wollen immer mal wieder Neuheiten auf Blogs sehen. Aber ich kann mir nunmal nicht alles kaufen, schon gar nicht wenn ich selber weiß dass ich das Produkt eh nicht benutzen werde. Ich habe bereits eine riesige Sammlung an Make Up und bekomme ein schlechtes Gewissen, weil ich nicht alles benutzen kann. Doof, oder? :D
Aber ich hoffe, ihr versteht was ich meine. Ich mag meinen Blog, meine Facebookseite und meinen Youtube-Kanal. Was mir fehlt, ist euer Feedback. Ich rede nicht von Kommentaren wie "Toller Look" oder "Steht dir prima". Ich freue mich sehr darüber, aber das bringt mich trotzdem nicht wirklich weiter. Ich würde mich total freuen, wenn ihr MIR zu meinem Bloggeburtstag etwas schenken würdest. Ein paar Worte, Anregungen, Wünsche, Dinge die ich euch zeigen soll. :)

Hach herrje, so emotional sollte der Eintrag gar nicht werden :D Dennoch: Fakt ist, ein Blog lebt vor allem durch seine Leser. Einen Beitrag zu schreiben und Fotos zu knipsen kann schonmal mehrere Stunden dauern. Ich fühle mich jedesmal super, wenn ich auf "Veröffentlichen" klicken kann. Manchmal träume ich sogar davon, mehr als 5 Kommentare zu bekommen. Verrückt, oder? Je mehr Feedback ihr mir gibt, umso mehr kann ich euch zurückgeben in Form von mehr Beiträgen, Gewinnspielen und Ideen!

Vielen Dank für eure Treue :-*


Dienstag, 14. Juli 2015

Hidden Treasure

Hey ho meine Lieben,

im letzten Post habe ich euch ja bereits die wunderschönen Lidschatten aus der "Beyond Lagoon" LE von P2 gezeigt. Da ich echt sehr angetan bin von diesen Wunderschönheiten, habe ich mir nun auch noch den vierten und letzten Lidschatten gegönnt. Nämlich "Hidden Treasure"! Ein grüneres Grün habe ich tatsächlich nicht in meiner Sammlung. Und auch, wenn ich dachte dass ein grüner Lidschatten meine eh schon grünen Augen irgendwie verschwinden lässt, wurde ich heute beim Schminken eines Besseren belehrt.


Benutzt habe ich ein paar Favoriten, wie zum Beispiel das Make Up von Loreal. Super im Sommer, weil man so gut wie gar nicht glänzt und es auch Hitze gut wegsteckt ohne cakey zu werden :)
Außerdem noch die Naked 2 Palette, hier übrigens als Fake aus China (so ehrlich will ich mal sein) Hab die originale Palette nicht ;)
"Hidden Treasure" wurde verblendet mit "Sweet Sins" von Teeez Cosmetics und "Zen" von Zoeva.


"Sweet Sins" ist ähnlich wie "Club" von MAC, nur etwas heller und "Zen" von Zoeva ist ein schönes waldgrün, eher dunkel und super für die Lidfalte :)





"Hidden Treasure" habe ich mit einem kleinen, fluffigen Pinsel vom Aussenwinkel aus aufgetragen und etwas über die Mitte des Lids getupft. Dabei ist es wichtig, das Produkt gut trocknen zu lassen und dann erst eine zweite Schicht aufzutupfen. Tupfen ist hier wirklich die beste Methode, um ein deckendes Ergebnis zu erhalten. Damit man die Übergänge nicht sieht, habe ich dann mit "Sweet Sins" den Innenwinkel aufgefüllt und das Produkt versucht mit "Hidden Treasure" zu verblenden. Abschließend kam dann noch "Zen" zum Einsatz in der Lidfalte. Ich muss sagen, dass ich da nichtmal viel machen musste, weil dieses Grün sehr ähnlich ist zu "Hidden Treasure". Aus der Naked 2 Palette benutzte ich dann nur noch ein bis zwei Brauntöne zum Verblenden und das war´s!



Und ich finde überhaupt nicht, dass meine Augenfarbe verschwindet wie ich befürchtet habe. Sie strahlt ganz wunderbar, oder?




Hier konnte ich endlich den wundervollen Schimmer von "Hidden Treasure" einfangen <3 Haaach ist er nicht wundervoll?



Also ich kann euch die Lidschatten wirklich sehr empfehlen. Wenn man ein bißchen übt, lassen sie sich wirklich easy auftragen und zusammen mit anderen Puderlidschatten verblenden :)

Wie gefällt euch mein Look? :)


Dienstag, 7. Juli 2015

Beyond Lagoon + Strobing

Hey ho meine Lieben,

ich hoffe, ihr habt mich vermisst. Falls ja, dann freut euch auf einen wirklich interessanten Blogpost ;) Denn heute gibt es ein neues Produkt mit Tragebildern und ich habe mich mal am "Strobing" probiert.

Aber fangen wir mal mit den Neuheiten an. Bei P2 gibt es nun seit einigen Tagen die "Beyond Lagoon" LE. Mir persönlich gefiel schon in der Pressemitteilung das Farbkonzept der LE. Passend zum aktuell sehr heißem Wetter sehr tropisch mit grün und meeresblau. Erinnert einfach an Urlaub, Sonne und Strand.

Da ich bei jeder LE mittlerweile lange überlege, was ich davon wirklich interessant finde, brauchte ich einfach ein paar Tage. Schließlich entschied ich mich für die "sheen supreme gel eyeshadows".


Erhältlich in insgesamt vier Farben, aber aufgrund des doch ziemlich hohen Preises (4,49 €) habe ich den grünen Lidschatten nicht gekauft. Diese drei Farben ("amazon feeling", "luxurious summer" und "ocean shimmer") passen am besten zu meinen grünen Augen und durften nach einer kleiner Swatchparty in meinem dm des Vertrauens mit zu mir nach Hause. Eigentlich wurden sie mir ja auch schon ein bissl aufgequatscht :D Ehrlich mal! Wenn ich im dm bin und Ute und Anna (beides zuckersüße und total liebe Verkäuferinnen) auch da sind, dann bin ich verloren. Am Rande erwähnt: Es macht immer riesigen Spaß, sich auszutauschen! :)


Die Umverpackung der Lidschatten ist mit diesem Swirl innendrin auf jeden Fall optisch ein Highlight. Gefällt mir sehr gut, was für P2 nicht immer selbstverständlich sind. Oftmals sind die Verpackungen in den LE´s doch ein wenig trashig. Hier aber definitiv nicht!


Der Applikator ist abgerundet und flach und soll einen leichten, unkomplizierten Auftrag ermöglichen. Ich kann euch aber jetzt schon sagen, dass man doch besser den kleinen Finger zur Hilfe nehmen sollte. Der Applikator eignet sich höchstens für kleinere, präzisere Arbeiten am Augeninnenwinkel oder am unteren Wimpernkranz.

Die Konsistenz ist also gelartig und einmal aufgetragen, muss man sehr schnell arbeiten. Das Produkt trocknet innerhalb weniger Sekunden und ist absolut wischfest. Allerdings verschmiert es sofort bei Berührung mit Wasser. Schade eigentlich!


Hier einmal Swatches ohne Base und jeweils rechts auf einer schwarzen Base. Besonders bei "ocean shimmer" und "luxurious summer" kann man mit einer schwarzen Base noch eine Menge rausholen. Alle Lidschatten haben einen metalischen Schimmer, der mir beim Swatchen zunächst Sorgen machte. DENN wer schon so leichte Falten auf dem Augenlid hat, sollte mit solchen Produkten vorsichtig umgehen. Ein metallisches Finish betont Falten nämlich noch mehr.

Mein Tipp für den perfekten Auftrag: Das Produkt mit dem Finger vom Applikator nehmen und auf das Augenlid tupfen, nicht verstreichen. Kurz trocknen lassen, um eventuell eine zweite Schicht aufzutragen. Durch das Tupfen verhindert man zu scharfe Kanten und kann hinterher mit einem Puderlidschatten besser verblenden.


Geil, oder?? Ich finde die Farben einfach megaschön! Hier habe ich zunächst eine schwarze Base verwendet und danach die beiden Farben drübergetupft. Hier habe ich lediglich "luxurious summer" nicht verwendet, da ich den erst heute Nachmittag gekauft habe ;) Den seht ihr dann demnächst getragen!

Generell kann ich die Lidschatten schon empfehlen. Das Finish ist sehr schön und es hält den ganzen Tag an Ort und Stelle. Außerdem lassen die Lidschatten sich auch super als Eyeliner verwenden!

Kommen wir nun zum Strobing! Was ist das eigentlich? Im Prinzip ist das Highlighten, wie wir das eigentlich schon kennen. Allerdings ist das Ziel von Strobing, dass das Gesicht aussieht als wäre es leicht feucht, vielleicht mit Wasser angesprüht.

Für meinen heutigen Look habe ich diese Produkte hier verwendet!


Auf dem Bild fehlt leider der St. Tropez Rose Highlighter. Außer Lidschatten und Co. habe ich also mit drei Highlightern gearbeitet.

Beim Strobing werden nicht nur die Wangenknochen mit Highlights versehen, sondern auch Nasenrücken, Stirn, Augeninnenwinkel, unter der Braue und Amorbogen! Die Technik ist übrigens nicht neu, sondern erlebt gerade eine Art Revival. Alles kommt mal wieder, wissen wir ja bereits ;)



Noch vor der Foundation habe ich den flüssigen Highlighter von St. Tropez auf alle High-Points aufgetragen. Danach die Foundation und Concealer aufgetragen. Dann fiel mir dieser essence cream highlighter aus der "Dark Romance" TE in die Hände. Diesen habe ich dann noch direkt auf den Wangen neben der Nase aufgetragen. Dann wurde leicht abgepudert und Rouge aufgetragen. Beim Strobing verzichtet man auf Konturpuder, also habe ich heute auch keines benutzt. Zum Abschluss kam die "Goddess of Love", mein absoluter Liebling zum Einsatz. Und zwar an allen schon oben genannten Stellen. Und ab jetzt lasse ich mal Bilder sprechen!









Ich glaube, man kann schon hier und da was erkennen. Und es gefällt mir, was ich ja niemals gedacht hätte. Wollte ich doch vor nicht allzu langer Zeit noch so matt wie möglich aussehen. Einziges Manko: Ich denke, aufgrund meiner Mischhaut ist es für mich persönlich nichts für den Sommer. Nach einigen Stunden fange ich so oder so etwas an zu glänzen, da könnte das mit dem Strobing schon echt zuviel sein. Aber ich denke im Herbst/Winter werde ich mich erneut daran versuchen. Im Moment halte ich Ausschau nach guten und nicht zu teuren Highlightern. Vielleicht auch mal einer ohne diesen Pinkstich ;)

So, ihr Süßen. Ich hoffe doch mal, dass ihr bis hier unten gekommen seid und bin gespannt auf eure Kommentare. Ich würde gerne wissen, ob dieses Strobing was für euch wäre und wie ihr die Lidschatten so findet. Den lilafarbenen will ich die Tage als Eyeliner benutzen. Das seht ihr dann noch ;)