Montag, 29. Februar 2016

My signature Look

Hallo meine Lieben,

erst einmal tausend Dank für euer wundervolles Feedback zu meiner "Spring Fairy". Ich habe mich riesig darüber gefreut und gleichzeitig Lust, wieder mehr kreative Looks zu schminken :) Heute allerdings habe ich im Gegensatz zu der Fee etwas eher Langweiliges für euch. Meinen Signature Look!

Einen Make Up Look, den ich ziemlich oft trage. Meistens dann, wenn ich entweder nur sehr wenig Zeit, keine Lust oder keine Idee habe. Dieser Look gelingt mir allerdings immer! Geschminkt wird dieser Look sehr oft mit meinem beiden momentanen Lieblingsprodukten.


Die Flawless Palette von Make Up Revolution

und


dem Sleek Blush in der Farbe "Antique"! Ich liebe, liebe dieses Blush und wundere mich dass man es so selten auf anderen Blogs oder Instagram sieht. Die Farbe ist ein warmes, rötliches Braun mit kleinen, silbernen Glitzerpartikel. Also warm und kühl zugleich. Die Farbabgabe ist sehr subtil, es lässt sich jedoch gut aufbauen. Gut für alle, die es eher dezent auf den Wangen mögen :)

Die Flawless Palette ist aus meiner täglichen Routine nicht mehr wegzudenken. Habe ich sie anfangs nur dazu verwendet, andere Lidschatten ins nichts zu verblenden - benutze ich sie nun auch sehr gerne für komplette AMUs.



Ich beginne meist direkt in der Lidfalte mit einer helleren Farbe und verblende solange, bis keine scharfen Kanten mehr zusehen sind. Nach und nach werde ich dann dunkler und benutze als letzte Farbe für die Lidfalte das matte schwarz in der Palette. Ich brauche auch nur einen einzigen Blenderpinsel, weil ich mich von hell nach dunkel arbeite :)



Was ich so toll an diesen Look finde ist, man kann nach Lust und Laune varrieren. Für den Abend könnte man zusätzlich zum Lidstrich noch Glitter auf´s bewegliche Lid auftragen und das ganze mit falschen Wimpern ergänzen. Also ein hervorragender Day-to-Night Look :) Heute habe ich mich allerdings für den Lidschatten "Here comes the bright" von Catrice entschieden, den ich auf´s bewegliche Lid getupft habe. Dieser hat einen wundervollen Schimmer und bringt die Augen zum Strahlen.


Wenn ich nicht gerade arbeiten muss, vervollständige ich diesen Look gerne mit einem dunklem, matten Lippenstift. Heute gab es eine Kombination aus "Amore" von Stila und "Kitten" von Fyrinnae. Beide Produkte habe ich kürzlich der lieben Saskia abgekauft. Und sie hatte Recht: "Amore" ist absolut mein Fall :)



Ich habe mich an einer Ombré-Lippe versucht, was mir  an der Oberlippe leider nicht so sehr gelungen ist. Aber na ja, es sah trotzdem ganz gut aus ;)



Der Gesamtlook ist natürlich dementsprechend dezent (bis auf die Lippen), aber doch sehr harmonisch wie ich finde. Eben einfach super, wenn man es wirklich eilig hat.



Wie gefällt euch mein Signature Look? Würdet ihr das so auch tragen? Was benutzt ihr so für jeden Tag?


Freitag, 26. Februar 2016

*Spring Fairy*

Schimmernd Flüssse
leicht wie Diamanten
wenn in die Augen meines Liebsten ich seh´

Wie ein Kind das staunt dem Regenbogen
wie ein Vogel steigt jubelnd in die Höh´
fühl´ich in mir Zauberkräfte wohnen
wenn in die Augen meines Liebsten ich seh´

Aus seiner Augen wacht
mir der Frühling lacht.....



Hallo meine Lieben,

als ich mich vor einigen Wochen zur Spring Fairy Blogparade von der lieben Steffi meldete, hatte ich ja keine Ahnung wie schwierig das werden würde. Ich liebe den Frühling so sehr, wie keine andere Jahreszeit und ein großer Wunsch von mir  war es nur einmal auszusehen wie eine richtige Fee. Ich weiß, seltsamer Wunsch für eine Frau in meinem Alter :P *hust*

Wenn man mich mal ansieht, kann man rein gar nichts feenhaftes erkennen. Ich trage so gut wie nie Pastellfarben, mein Haarschnitt ist so dominant wie mein Gemüt und in Filmen habe ich eine Schwäche für böse Königinnen!Und rein äußerlich kenn man mich eher so:


Also eine richtige Herausforderung, an der ich im letzten Jahr schon scheiterte. Und so wurde aus einer geplanten Fee das hier. Vielleicht erinnert ihr euch an meinen Versuch.


Ja, mir gefällt dieser Look auch heute noch. Aber  es ist eben eher der Kobold mit dem roten Haar und nicht die kleine, grüne Fee die ich ursrünglich schminken wollte.

Dieses Mal sollte es anders werden und ich machte mir viele Gedanken um meinen Look. Letztendlich kam es aber so, dass ich selbst am Mittwoch noch nicht genau wusste was genau ich eigentlich in mein Gesicht malen wollte. Eines stand jedoch fest: Ich musste meine Haare verstecken! Sicherlich gibt es auch tolle, rothaarige Feen aber mein Haarschnitt ist einfach unpassend. Und ich wollte Feenhaare, so! :D


Ich war sehr happy über die tolle Perücke, die ich vor Wochen aus China bestellte. Ich flechtete/flochte/wie auch immer zwei Zöpfe, um mir die Zeit zu vertreiben. Denn makeuptechnisch hatte ich nach wie vor keine Idee. So kam es dann, dass ich über zwei Stunden am Schminktisch saß, um meinen Look für mich zu vollenden. Ich startete mit meinen Augenbrauen, dann klebte ich mir dröltausend Perlen auf die Stirn um währenddessen zu überlegen, wie es weitergehen sollte.

Puuuuuh, ich hoffe ihr habt  überhaupt bis hierhin gelesen um zu verstehen dass es für mich echt eine Herausforderung war. Aber ich wollte es und ich finde, die Verwandlung ist mir ganz gut gelungen!



Benutzt habe ich Kajastifte in lila und grün, Lidschatten in unterschiedlichen Grüntönen und auch in flieder. Alle Produkte sind von essence, P2 oder Catrice. Wie zum Beispiel "Here comes the Bright", diesen Lidschatten habe ich für mein komplettes Gesicht benutzt, um meine Haut wie die einer Fee aussehen zu lassen :) Der Glitter ist von Starcrushedminerals und auch in der günstigen Variante selber zusammengemischt :)
Die grünen Federwimpern sind von eis.de, aus einer Zeit in der es noch nicht im Karton rappelte ;)



Ja, es sind viele Bilder (und es kommen noch ein paar!), aber ich war so froh als ich fertig war dass meine Kamera und ich uns nicht länger zurückhalten konnten. Ich mag die Farben einfach so sehr! Okay, die Perücke ist ein wenig geschummelt, so wie der Kopfschmuck (den ich extra für dieses Thema gebastelt habe), aber ohne Schummelei keine Fee :P

Und wo wir gerade beim Thema sind, solche Look verleiten mich immer dazu die "Perfect"-App zu nutzen. Es folgen also ein paar stark nachbearbeitete Bilder mit total reiner und glatter Feenhaut :D




Nun denn, ich habe mich sehr gefreut bei dieser Blogparade mitmachen zu dürfen. Und ich bin froh darüber, dass ich nicht nur "dunkle" Dinge schminken kann :P
Falls ihr die eisige Kälte da draußen endgültig vertreiben wollt, schaut doch mal bei den anderen Frühlingsfeen vorbei. Das sind einige wirklich zauberhafte Looks dabei!

Freitag, 26.02.: talasia Ich

Ich würde mich unglaublich über Kommentare von euch freuen. Freut ihr euch auf den Frühling?





Montag, 15. Februar 2016

Mystery Glitter

Hey hey meine Lieben,

in meinem letzten Beitrag habe ich euch diesen schönen und extravaganten Look gezeigt. Ich hatte absichtlich keinerlei Angaben dazu gemacht, was ich benutzt hatte. Denn ich wollte, dass ihr mal ratet. Hat nur leider keiner getan, schade!


Anyway, es geht natürlich um den verwendeten Glitter! In letzter Zeit habe ich immer mal wieder ein paar Glitterlooks geschminkt und diese bei Instagram hochgeladen!




Wie man unschwer erkennen kann, liebe ich es Glitter als Eyeliner zu tragen. Ich finde, das peppt einen alltäglichen Look im Nu auf und man ist superschnell fertig für die nächste Party :) Ich persönlich mag es am liebsten, wenn der untere Wimpernkranz dabei nackig bleibt und betone lediglich die paar Krüppelwimpern, die da so wachsen :D

Auch heute trug ich wieder einen ähnlichen Look :)


Wie ihr ja wisst, habe ich kürzlich ganze 4 Glitter bei starcrushedminerals gekauft, die ich auch wirklich hübsch finde. Da ich mich gerade bei solchen Dingen farblich nicht wirklich festlegen kann, hatte ich vor ein paar Wochen wieder mal einen Warenkorb bei SCM befüllt :D Dann sah ich den Endbetrag und dazu die Versandkosten von über 12 $ und klickte auf das X oben rechts!

Glitter ist für mich etwas, dass ich höchstwahrscheinlich nur für eine gewisse Zeit toll finde. Mein Geschmack ändert sich einfach so schnell und ich muss mit meinem Geld Monat für Monat ziehen. Kurz gesagt: Ich kann mir nicht einfach 2 Kilo Glitter bestellen und mich darüber freuen. Sitzt nicht drin!

Trotzdem will ich nicht verzichten und suche immer nach Alternativen. Und jahahaaa, ich habe eine gefunden!


40 Glitter für 10 Euro! BÄM! Und bevor ihr nun wegklickt, weil das ja total billig ist schaut euch diese Exemplare doch mal genauer an :)

Bei Amazon wird man schnell fündig, wenn man nach Glitterpulver sucht. Diese Sets werden meistens als Nail Art Glitter angeboten. Fakt ist, KEIN Glitter (auch nicht die teuren von SCM und Co) sind für die Augen wirklich geeignet! Das sollte jedem klar sein! Hier gilt: Benutzung auf eigene Gefahr! Denn Glitter ist scharfkantig, egal von welcher Marke und kann eben sehr unangenehm werden bei Augenkontakt!

Ich will damit nicht sagen, dass die Glitter von SCM und LIT Abzocke sind. Hier geht es eher darum, was man will. Ich will ein bißchen ausprobieren und damit spielen, suche keine spezielle Farbe oder so. Von daher genügen mir diese Billigglitter vollkommen.





Auch hier gibt es wunderschöne Farben und wie ihr seht, glitzert einer schöner als der andere. Die Glitterpartikel haben wie auch alle anderen teuren Glitter unterschiedliche Größen und Formen. Manche sind rund oder eckig, groß oder wirklich sehr klein.





Gerne könnt ihr euch HIER nochmal die Glitter von Starcrushedminerals ansehen :)


Der Vorteil bei dem günstigen Glitter liegt auch darin, dass man ihn beliebig mischen kann ohne Angst vor Verschwendung zu haben! Ich mische meistens drei verschiedene Glitter miteinander. Eine gute Glitter Base solltet ihr euch aber trotzdem zulegen. Zum Beispiel von Stargazer!

Für euch getestet habe ich außerdem die Verträglichkeit am Auge. Egal ob ein Glitter von SCM oder einer der Günstigen: Beides ist unangenehm, wenn man es in die Augen bekommt. Generell würde ich von einem Glitter abraten, wenn es sehr windig ist :D


Hier habe ich noch einen Vergleich für euch. Links der günstige Kandidat und rechts "Redrum" von SCM. Die meisten Glitter von SCM sind eben so besonders, weil sie nicht einfarbig sind. Deswegen wirken sie spektakulärer.


Aber auch bei so einem günstigem Set gibt es einen Nachteil. So ca. 15 der Dosen enthalten nicht wirklich Glitter, sondern eher ein Pulver dass aussieht wie gefärbter Zucker. Es glitzert auch nicht so stark. Ein bißchen schade, aber ich denke auch hiermit kann man interessante Looks schminken. Das muss ich allerdings noch ausprobieren :)  EDIT: Gerade zu später Stunde noch ausprobiert. Auch diese Glitter funkeln wundervoll auf den Augen, die Partikel sind sehr klein. Allerdings ist die Farbe sehr dezent. Ich probier mal weiter rum :)

Mein Fazit:
Ich bin saufroh, dass ich auf diese günstige Alternative gestoßen bin. Denn sie bietet genau das, was ich  mir wünsche. Einfach so gut wie alle Farben haben und wild mischen. Und wenn es mich in ein paar Wochen nicht mehr so sehr interessiert, ist es finanziell für mich persönlich erträglicher. Bei SCM werde ich trotzdem sehr bald noch einmal bestellen, aber nur wegen den tollen Lidschatten :)
Jeder muss natürlich für sich entscheiden, was man nun kaufen möchte. Es gibt ganz sicher wunderschöne Glitter von SCM oder Lit oder all die anderen Marken, die man so woanders eben nicht wirklich findet. Aber wer erstmal nur ausprobieren will, dem kann ich so ein Set sehr ans Herz legen :)

Ich bin gespannt  auf eure Meinung!