A different side....

Ihr Lieben,

diese Seite ist neu und wird hoffentlich regelmäßig aktualisiert. Ich hoffe, sie gefällt euch. Aber kommen wir erst mal zum Thema:

Auf dieser Seite geht es einfach um vielleicht ausgefallene Looks, ungewöhnliches Styling, Maskierung, Verkleidung oder eben Extravaganz. Ich habe ein paar kleine Ideen in meinem Kopf, die ich gerne umsetzen will. Außerdem wird es auf dieser Seite auch gephotoshoppte Bilder geben. Einfach weil ich verschiedene Effekte auf bestimmten Bildern sehr mag:)
Manchmal hat man einfach Lust auf etwas anderes, man möchte weg vom Alltagslook, sich "verkleiden"..... oder sich einfach so mal glamorös fühlen. Versteht ihr, was ich meine? Einfach mal was Verrücktes machen, etwas dass man nicht jeden Tag machen würde. Sich ein AMU schminken, mit dem man niemals vor die Tür gehen würde:P Willkommen also auf der "different side":)
P.S. Den aktuellsten Look findet ihr IMMER direkt unter diesen Worten:)

28. Oktober 2013

Hallo ihr Hübschen,

am Donnerstag ist schon Halloween und deswegen gibt es heute den letzten Look zum Thema. Gewünscht von meiner Leserin Jaqueline, die zu Halloween als Zombie gehen will und in Köln eine größere Party besuchen wird. Da bin ich ja schon etwas neidisch:D Jaqueline hat sich ein paar Tipps gewünscht, wie sie sich am Besten in einen Untoten verwandeln kann. Ich habe hier eine Schritt-für Schritt Anleitung für dich und natürlich auch für alle anderen, wenn ihr mögt:)

Vor dem Schminken unbedingt das Gesicht eincremen!


Der erste Schritt ist optional und mir dieses Mal leider auch nicht so gut gelungen. Mit Dermawachs z.B. von Grimas die Augenbrauen abdecken bzw. hervorheben um diese wulstiger erscheinen zu lassen. ACHTUNG: Unbedingt Vaseline oder ölhaltige Abschminktücher bereithalten, sonst klebt es wie blöde an euren Fingern und nicht da wo es soll. Außerdem kann man mit fettigen Fingern viel besser das Wachs glattstreichen und formen. Ich habe die Nase noch damit bearbeitet. Es sollte so aussehen, als sei sie gebrochen.



Als nächstet habe ich "Hautfetzen" mit Latexmilch und Kosmetiktüchern produziert. Nehmt dafür auf jeden Fall einen alten Pinsel, den ihr nicht mehr benutzt. Die Kosmetiktücher sind meist 2lagig, deswegen habe ich die Lagen voneinander getrennt und sie in kleine Schnipsel gerissen. Dann erst eine Schicht Latexmilch auf die Haut auftragen und danach die Schnipsel andrücken und mit etwas Latexmilch fixieren durch tupfen. ACHTUNG: Latexmilch nicht in der Nähe der Augen auftragen, könnte die Schleimhäute reizen. Außerdem solltet ihr möglichst haarfrei sein. Vielleicht einmal mit dem Rasierer über den weichen Haarflaum an den Wangen gehen;) Ihr werdet es mir danken:D

Noch ein Tipp am Rande: Solltet ihr keine Latexmilch haben oder verwenden wollen, kann man die Papiefetzen auch mit Wimpernkleber anbringen!


Das Latex braucht ein paar Minuten zum Trocknen. Währenddessen könnt ihr schon mal mit weißem oder einfach hellem Make Up die andere Gesichtshälfte bearbeiten. Überall wo sich Dermawachs befindet, sollte zunächst abgepudert werden damit es weniger klebt. Danach das restliche Gesicht ebenfalls mit Make Up abdecken. So sieht die "rissige" Haut schon etwas realistischer aus. Ich habe hier mein hellstes Make Up zusätzlich mit einem weißen (Stargazer) vermischt, um möglichst blass auszusehen. Abgepudert habe ich mit einem weißen Puder (Stargazer).


Jetzt solltet ihr zusätzlich noch Camouflage für das Augenbrauengewulst verwenden, um es besser abzudecken. Danach nochmal abpudern. Dann habe ich mit einer Pinzette ganz vorsichtig die Papierfetzen auf meiner Haut etwas aufgerissen. Auf diese Weise kann man kleine und größere Wunden entstehen lassen. Die Augen dürfen wir natürlich auch nicht vergessen. Mit einem schwarzen Lidschatten habe ich erstmal grob schattiert.


Dann habe ich etwas knallroten Blush und ein mattes Lila verwendet, weiter schattiert und die "Wunden" angepinselt.


Jetzt wird es schon etwas gruseliger. Mit noch mehr schwarzen Lidschatten habe ich die Wunden weiter ausgearbeitet, damit sie tiefer wirken. Außerdem bekam mein Mund einen toten Anstrich, indem ich das Lippeninnere mit schwarz schattiert habe und es auch bis in die Mundwinkel gezogen habe. Das Augenbrauengewulst wurde schließlich auch komplett schwarz und ich weiß bis jetzt nicht, was es bewirken soll. Aber am Ende sieht es doch ganz okay aus ;) Dann heißt es einfach weiter schattieren, mit schwarz, lila und rot. Solange, bis ihr zufrieden seid und euer Gesicht so richtig "tot" aussieht.


Nachdem wir uns nun Ewigkeiten mit Lidschatten aufgehalten haben, kommen wir nun endlich zum lustigen Teil :D DAS BLUT!! Für das "trockene" Blut und eventuelle Schürfwunden habe ich rote Aquamalfarbe verwendet. Sowas bekommt man überall in einem Halloween-Schminkset. Alternativ kann man aber auch einen roten Lippenstift benutzen. Also schön in die Wunden pinseln, wieder mit Schwarz vertiefen um es so realistisch wie möglich aussehen zu lassen. Gerne auch aus der Nase fließend und mit den Fingern verteilen. Auch die "Hautfetzen" nicht vergessen.


Und nun kommt auch das "richtige" Blut zum Einsatz ;) Theaterblut natürlich. Das hat den Vorteil, dass es auch nach dem Trocknen noch glänzt und somit echter wirkt als nur rote Farbe. Ich habe mir das einfach in alle kleinen Löcher und Wunden reingeträufelt und teilweise runterlaufen lassen, wie man an der Stirn sieht. Auch hier sollte man aufpassen, dass es nicht in die Augen oder in den Mund läuft. Unter den Augen auch etwas vorsichtig sein und vielleicht besser mit einem Pinsel auftragen. Nochmal schön mit dem ein oder anderem Finger durchs Gesicht patschen und dann seit ihr eigentlich fertig:D


Dann hab ich mir nur noch die Haare wieder aufgemacht und ein bißchen Spaß mit der Kamera gehabt:D

Als Kleidung würde ich "normale" Kleidung wählen. Vielleicht ein altes weißes Hemd oder Shirt, welches man auch noch mit Blut versehen oder Löcher reinschneiden kann.
Latex von der Haut abziehen ist keine sehr angenehme Sache, deswegen schrieb ich auch das mit dem Rasieren! Einfach vorsichtig sein! Dermawachs bekommt man ziemlich gut mit einigen Abschminktüchern wieder runter. Nach dem Abschminken auf jeden Fall gut pflegen!

Ich hoffe, ich konte die helfen liebe Jaqueline:) Und vielleicht auch dem ein oder anderen von euch:) Viel Spaß beim Nachmachen und beim Halloween feiern:D


26. Oktober 2013

Guten Abend meine Lieben,

ich habe mich gerade spontan zum Bloggen entschieden, weil ich momentan wirklich sehr viel Lust dazu habe. Nur leider fehlt mir hier und da mehr Feedback von euch. Deswegen rufe ich hiermit auch nochmal die stillen Leser auf, mir gerne einen Kommentar zu hinterlassen. Dies könnt ihr sogar anonym machen. Ich freue mich wirklich über jeden einzelnen:) Also nur zu;)

Vor ein paar Tagen sah ich das aktuelle Tutorial von Sam Chapman. 
Ich LIEBE ihre Kreativität und dass sie regelmäßig außergewöhnliche Looks zaubert. Das inspiriert mich total und es ist sehr oft der Fall, dass ich direkt Lust habe es nachzuschminken. Worum es geht, seht ihr ja im Video. Den 80´s Punk Style finde ich einfach große Klasse und es fühlte sich so an, als hätte sie irgendwie meine Gedanken gelesen oder so:P Ich weiß, totaler Blödsinn. Aber ich mag diese verrückten Looks.

Also habe ich mich direkt danach an den Schminktisch gesetzt und versucht, es nachzuschminken. Leider hatte ich keine Netzstrumpfhose hier und habe halt mit einer normalen improvisiert. Allerdings habe ich mir nur eine Augenmaske davon zurechtgeschnitten. Schließlich sollte es nach Punk aussehen und nicht nach Fetisch-Porno :P

Bei den Farben habe ich versucht, sehr ähnliche zu verwenden. Dabei waren Sleek, Kryolan und ein oranges Pigment von essence welches ich einfach über das Lila gegeben habe. So wirkte es etwas greller, mehr wie Pink.

Und das kam dabei raus, und ich muss zugeben dass ich die Fotos liebe. Spontan ist meistens eben am Besten!




Ich habe auch versucht, die Frisur zu kopieren die Sam am Ende noch zeigt. Aber bei mir fielen die Haare immer wieder zusammen. Aber das gefiel mir dann doch ziemlich gut und es passt auch zum Rest :)




Dies ist sicherlich auch ein Look, den man zu Halloween tragen kann wenn man nicht unbedingt auf blutige Looks steht. Oder aber zu Silvester, wenn ihr zum Beispiel eine 80er Jahre Party veranstalten wollt. Ich habe beim Fotos machen die ganze Zeit Lust gehabt, irgendeine freakige Party zu besuchen. Schon lustig, wieviel Einfluss das Aussehen so auf einen hat :D

Ich hoffe, ihr mögt meine Interpretation von Sam´s Look!

Ich wünsche euch allen noch ein schönes Restwochenende:)

24. Oktober 2013





20. Oktober 2013


Hallo meine Lieben,

es wird höchste Zeit für meinen ersten Halloweenlook dieses Jahr. Ich hoffe, dass noch 2 oder 3 weitere Looks folgen werden. Alles eine Frage der verfügbaren Zeit;)

Als Erstes habe ich mir etwas ganz klassisches einfallen lassen und mir bei Woolworth für 4 Euro ein Teufel-Schminkset gekauft. Viel erwartet habe ich ehrlich gesagt nicht, ich war nur scharf auf die Hörner :D

Enthalten war aber außerdem noch Aquaschminke in Rot, eine kleine Palette mit rot, schwarz und silber (Creme-Make Up) und zwei Schminkstifte in schwarz und gelb. Benutzt habe ich jedoch nur die Hörner und die Aquaschminke:)

Ich erkläre nebenbei ein wenig, wie ich was gemacht habe. Ich wollte erst mitfilmen, wusste aber nicht ob es überhaupt was wird. Denn wie gesagt, habe ich nicht viel erwartet.

:D

Bitte sagt, dass ihr euch wenigstens ein bißchen erschreckt habt!

Als erstes habe ich die Hörner mit Wimpernkleber ankleben wollen. Leider wollte das absolut nicht halten. Also habe ich sie innen mit etwas Dermawax versehen, um sie so dann auf die Haut kleben zu können. Das ging schon etwas besser, hielt aber leider auch keine Ewigkeit was ihr auf den nächsten Fotos teilweise erkennen könnt.


Mit dem Dermawax (Grimas) habe ich mir außerdem noch eine etwas wulstigere Stirn und Augenbrauen modelliert. Es macht wirklich Spaß, damit zu arbeiten. Allerdings dauert es auch ewig, bis man mit der Modellierung schließlich zufrieden ist:)
Danach erst habe ich angefangen, mein Gesicht mit der Aquaschminke anzupinseln. Auch das hat sehr lange gedauert, denn bis zu diesem knalligen Ergebnis brauchte ich einige Schichten die zwischendurch immer erst trocknen mussten.


Nachdem die rote Farbe erstmal soweit angetrocknet war, kam der wesentlich angenehmere Teil des Schminkens:) Mit einem schwarzen Flüssigliner habe ich die Hörner umrandet, und die neuen Augenbrauen ein wenig angepinselt. Außerdem mit schwarzem Lidschatten meine Augen komplett umrandet und die Nase schattiert.


Mit dem schwarzen Lidschatten und einem Blenderpinsel habe ich auch meine Wangen konturiert. Ganz wichtig fand ich auch das Nachzeichnen der Nasobialfalte für den sehr bösen und markanten Ausdruck:) Die Lippen habe ich einfach mit dem Jumbo Pencil von Nyx in Schwarz ausgemalt.



Zwischendurch ging mir schon immer das rechte Horn flöten. Ich bin ein bißchen enttäuscht, dass es mit Wimpernkleber und nichtmal mit Dermawax richtig halten wollte.
Im Grunde war der Look sehr einfach. Bei Hexen oder Teufeln ist es sehr wichtig, viele Linien im Gesicht zu ziehen, zu konturieren und schattieren. So verleiht man dem Look ein relativ realistisches Aussehen.


Ich würde so gerne auch mal farbige Kontaktlinsen zu so einem Look ausprobieren. Aber ehrlich gesagt ist es mir für einmal Tragen doch zu teuer. Und eigentlich gefallen mir meine grünen Augen dazu sehr gut:)

Nun bin ich gespannt, wie ihr den Teufel findet :) Die Tage will ich mich noch an einer Hexe versuchen, hab ja noch ein Set gekauft :D Habt ihr ansonsten noch Ideen, die ich umsetzen könnte? Ein paar weitere u.a. Halloween-Looks findet ihr hier! Scrollt euch einfach mal durch:)



12. September 2013

Hallo meine Lieben,

ich entschuldige mich jetzt schon mal für die Bilderflut, die gleich folgen wird. Ich habe mich von dem Video und den Pressebildern der "Thrilling me softly" LE von Catrice ein wenig inspirieren lassen und einen außergewöhnlichen Look geschminkt. Und ich finde, solche Looks brauchen einfach gaaaaanz viele Bilder:)



Auch hier habe ich das Lidschattentrio "Soft Thrill" benutzt. Das andere war mir einfach viel zu hell, wie ihr wisst benutze ich selten so helle Farben.

Zum Alltagslook mit der LE geht es hier, ansonsten wünsche ich euch viel Spaß bei den folgenden Bildern!





Die Lace Patch Eyeliner wurden mir ja leider nicht zugeschickt, also habe ich versucht das Muster einfach mit Eyeliner und Kajal in etwa nachzumalen, was echt schwierig war und sicherlich nicht perfekt geworden ist:)
Benutzt habe ich aus dem Trio den dunklen Lidschatten, den ich großzügig aufgeblendet habe. Darüber habe ich den silbernen Ton teilweise aufgetragen und gut verblendet. Auf falsche Wimpern habe ich verzichtet, damit ihr sehen könnt was die False Lashes Mascara so kann! Haut mich nicht vom Hocker, aber sie ist ganz okay:)





Ich trage übrigens eine Perücke, die ich mir letztes Jahr für unsere 20er Jahre Silvesterparty gekauft hatte. Ich fand sie sehr passend für diesen Look:) Auch der Fascinator passt ganz gut dazu, oder?


Habt ihr noch Lust? Ich hab noch ein paar Bilder:D

Hier seht ihr nochmal die Lace Patch Eyeliners. Es sieht nicht ganz genaus so aus, aber dafür dass ich eigentlich nicht malen kann doch ganz gut, oder?  Wenn mich die LE auch nicht komplett überzeugt hat, diese Eyeliner werde ich mir auf jeden Fall noch kaufen falls ich sie entdecke:)








Falls ihr fragt, ja die Bilder sind bearbeitet. Ich denke, bei solch besonderen Bildern ist das ja auch okay. Ich habe allerdings nur am "Licht" gebastelt, ein paar Bildern waren zu dunkel geworden. Es war komisches Wetter und die Lichtverhältnisse total unterschiedlich, mal Sonne mal Wolken. Also habe ich ein wenig angepasst.



 Hier sieht man ganz gut, dass ich vor allem den silbernen Lidschatten auch unter den Augen aufgetragen habe, was mir sehr gut gefällt. Also für so einen Look, nicht für den Alltag;) Aber ehrlich gesagt, ich verkleide mich zu gerne und freue mich schon auf den nächsten außergewöhnlichen Look!




Hier schien zum Beispiel wieder kurz die Sonne, was ich aber auch irgendwie interessant fand. Ihr habt es auch gleich geschafft. Ich habe ziemlich lange Bilder gemacht und am Ende war selbst ich genervt und hab noch ein paar Grimassen gezogen, die ich euch nicht vorenthalten möchte;)



So, ich hoffe ihr verzeiht mir die Bilderflut und hinterlasst mir nette Kommentare. Diesen Look habe ich extra für euch, für den Blog geschminkt. Von daher wäre es schade, wenn kein Feedback kommen würde. Ich würde mich auch total freuen, wenn die stillen Leser sich auch mal äußern würden. Ein "Hallo" würde mir da schon reichen:D


25. August 2013

Hallo meine Lieben,

jaahaa ich weiß, momentan isses hier echt still auffen Blog. Aber ich musste etwas mehr arbeiten und bin von daher nicht zum Bloggen gekommen.

ABER dafür wird es heute umso kreativer;) Vor einigen Tagen kam meine Bestellung aus China an. Ich hatte ein paar Dinge bei buyincoins.com bestellt und will sie euch so nach und nach hier präsentieren:)

Sicherlich kennt ihr alle diese Lace Patchers oder auch Sticker für die Augen z.B. von Eye Rock. In diesem Chinashop gibt es sowas auch und ich habe direkt mal ein paar der Teile bestellt. Allerdings sind es keine Sticker, sondern Tattoos die mit Wasser angebracht werden.....wie damals aus der BRAVO :D

Eine wirkliche Idee hatte ich hierbei nicht. Ich habe mir einfach ein Paar Tattoos ausgesucht und hab dann drauf losgeschminkt:)



Das Anbringen der Tattoos war schwieriger als gedacht. Eigentlich geht das Tattoo um das Auge herum, also unter dem Auge müsste auch noch was sein. Da das aber auf beiden Seiten total unterschiedlich aussah- was meine Schuld war- habe ich es einfach entfernt und mit dem Rest weitergearbeitet.




Ich wollte, dass die Augen allein der Fixpunkt sind und habe deswegen die Lippen nur mit einem Gloss geschminkt. Außerdem wollte ich eine übertriebene Gesichtskonturierung und einen Rougebalken:D Ich finde, es ist mir ganz gut gelungen:)




Hier sieht man teilweise die kleinen Patzer am Tattoo. Man muss wirklich ordentlich Wasser verwenden, bis sich die Trägerfolie eben von selbst löst. Danach sollte man mit einem nassem Wattepad alles etwas glattstreichen.




Als Konturpuder diente mir übrigens mein Fyrinnae Bronzer, den ich für den Alltag zu dunkel finde. Aber für diesen außergewöhnlichen Look kam er mir gerade Recht. Auch trage ich falsche Wimpern, was ich schon ewig nicht mehr gemacht hatte.




Zugegebenermaßen ist es natürlich nicht wirklich kreativ. Denn ich habe mit diesen Tattoos ja getrickst und es mir extrem einfach gemacht. Aber so gut malen kann ich leider nicht. Ich habe mich auch gar nicht so sehr unwohl gefühlt damit. Ich kann mir sowas zu einem Event oder Silvester oder einer besonderen Party sehr gut vorstellen. Die restlichen Tattoos die ich habe, sind alle in Schwarz und eines in Schwarz/Blau. Ich freue mich schon auf weitere Looks damit und werde sicherlich noch mehr davon bestellen.

In diesem Sinne hoffe ich, es hat euch gefallen und ihr freut euch auf weitere kreative Looks;) Vielleicht habt ihr ja einen Wunsch oder Vorschlag für mich. Ich würde mich totaaaal über eure Kommentare freuen:)





Freitag, 07.12.2012
Hallo ihr Lieben,

ohne viel Worte, der Winter ist da! Der Schneefall heute hat mich an ein Lied aus vergangen Zeiten erinnert und mich zu diesem Look inspiriert. Viel Spaß:)



When leaves have fallen
And skies turned to grey
The night keeps on closing in on the day
A nightingale sings his song of farewell
You better hide for her freezing hell

On cold wings she's coming
You better keep moving
For warmth, you'll be longing, nightingale
Come on just feel it
Don't you see it?
You better believe

When she embraces
Your heart turns to stone
She comes at night when you are all alone
And when she whispers
Your blood shall run cold
You better hide before she finds you

Whenever she is raging
She takes a life away
Haven't you seen?
Haven't you seen?
The ruins on our world

Whenever she is raging
She takes a life away
Haven't you seen?
Haven't you seen?
The ruins on our world

She covers the earth with a breathtaking cloak
The sun awakes and melts it away
The world now opens its eyes and sees
The dawning of the new day

On cold wings she's coming
You better keep moving
For warmth, you'll be longing, nightingale
Come on just feel it
Don't you see it?
You better believe

Whenever she is raging
She takes a life away
Haven't you seen?
Haven't you seen?
The ruins on our world

Whenever she is raging
She takes a life away
Haven't you seen?
Haven't you seen?
The ruins on our world

Lyrics by Within Temptation




 Hier wurden die beiden essence Pigmente "Stardust" und "Broadway Starlet" verwendet:)







Liebe Grüße:)



Dienstag, 23.10.2012
Hallo meine Lieben,

Halloween rückt immer näher und auf Youtube und diversen Blogs türmen sich bereits eine Menge Tutorials zu gruseligen und schockierenden Looks. Natürlich ist es jedem selbst überlassen, wie man sich an Halloween zurechtmacht und ob man es überhaupt tut. Wenn ich aber auf eine richtige Halloween-Party gehen würde, dann auch gerne gruselig oder gar schockierend. Für mich gehört das einfach dazu. Es MUSS irgendwie gruselig sein. Das kann der eigenen Fantasie entsprungen sein oder berühmte Figuren wie zum Beispiel Freddy Krüger oder Ähnliches.
Was ich überhaupt nicht nachvollziehen kann, ist wenn man sich als Elfe, Fee oder sowas verkleidet. Dafür gibt es doch Karneval. Einmal im Jahr soll man sich ruhig ein bißchen gruseln oder was meint ihr?

In diesem Jahr wollte ich auch unbedingt etwas in der Art machen und habe mir schon vor Wochen ein paar Utensilien gekauft und fleißig nach Anregungen gesucht. Neu ist es bestimmt nicht, nein diese Make Ups hat man schon auf zahlreichen Blogs oder in Videos gesehen. ABER: Man sieht auch immer dieselbe Vorgehensweise. Ein Mädel zeigt, wie man sich horrormäßig schminkt und das war´s. Der eigentliche Spaß beginnt doch erst nach dem Schminken. Raus an die Luft und sich B-Movie-mäßig in Pose schmeißen.

Und genau DAS haben ich am Wochenende mit meinem Neffen Hendrik getan. Aus diesem Grund gibt es hier auch kein Tutorial, sondern nur das Ergebnis in "Aktion". Begleitet hat uns dabei mein Bruder Mike, der zahlreiche Fotos geknipst hat. Die besten will ich euch heute zeigen. Und eines kann ich euch sagen: Wir hatten extrem viel Spaß dabei. Beim Fotos sichten habe ich Tränen gelacht.

Nun will ich euch nicht länger auf die Folter spannen.
Lehnt euch zurück und habt Spaß:)
 
 
 
 
 



 


 

 
 
 

:D

Ein paar Worte zum Schluss. Natürlich habe ich die Bilder bearbeiten müssen, um sie einfach so echt wie möglich aussehen zu lassen. Man konnte nämlich teilweise den Übergang vom Reißverschluss (in meinem Gesicht) zur Haut sehen. Ich kann euch auch versichern, dass wir so keine Kinder oder andere Leute erschreckt haben. Wir sind absolut niemandem begegnet.
Gerne hätte ich noch Blutkapseln gehabt, aber da bin ich leider nicht mehr rangekommen und für´s Bestellen war´s schon zu spät:)
Falls euch eine Anleitung zu dem Unzipped Face interessiert, dann gibt das einfach mal bei Google ein.
Das fehlende Auge von Hendrik kann man mit einem Tuch und etwas Wimpernkleber simulieren. Natürlich darf auch hier viel Kunstblut nicht fehlen:)

Ich bin so gespannt, wie ihr diese kleine Horrorshow findet:D Bitte hinterlasst mir doch einen Kommentar und gerne könnt ihr eure Halloween-Looks verlinken. Ich würd mich freuen:)






Donnerstag, 18.10.2012
Hallo meine Lieben,

dieses Jahr möchte ich auch ein paar Halloween-Looks für euch schminken. Ich hab ein paar Dinge gekauft und bestellt und in den nächsten Tagen wird es immer mal wieder den ein oder anderen Halloween-Look geben. Ich habe nächste Woche Urlaub und ich denke, da wird mir auch noch was einfallen:) Ideen habe ich jede Menge. Ich hoffe, dass die Umsetzung so gut klappt wie ich es mir vorstelle.

Heute gibt es also den ersten Look, den sogenannten Sugar Skull. Seitdem ich das Video "Born this way" von Lady Gaga gesehen habe, will ich mein Gesicht schon skelettähnlich bemalen. Irgendwie dachte ich aber immer, ich krieg das eh nicht hin. Passend dazu wurde ich neulich wieder daran erinnert, als ich bei Bella vorbeischaute. Im Rahmen einer Themenwoche hat sie einen, wie ich finde, sehr schönen Sugar Skull Look geschminkt. Nachdem ich dann bei google noch einige Bilder gefunden habe, war ich inspiriert ohne Ende und wollte das auch mal schminken. Ich habe es aber weniger "süß" geschminkt und auf typische Mädchenfarben verzichtet. Stattdessen habe ich mich für schwarz mit grün entschieden.

Mein Gesicht habe ich mit einem Aqua Make Up grundiert. Alles, was schwarz ist wurde ebenso mit Aqua Make Up aufgemalt. Es gibt solche Sets zu Halloween bei Rossmann und Co. Ich finde sie wirklich gut, weil man sie auf der Haut kaum spürt. Nichts juckt, von daher auch gut für Kinder geeignet.
So, genug gelabert.....nun lass ich Bilder sprechen:D




















 





Sooooooo:D Also, ich hatte mega Spaß bei Schminken. Jedes Mal, wenn ich am Spiegel vorbeigelaufen bin, hab ich mich ein wenig erschrocken. Ich hab dann noch so lange gewartet, bis mein Mann nach Hause kam und ihm so die Tür geöffnet. Er ist heftig zusammengezuckt auf der Treppe:D
Dafür, dass ich sowas noch nie gemacht habe, bin ich eigentlich ganz zufrieden mit dem Ergebnis:) So kann man auch mit einfachsten Mitteln ein tolles Halloween-Make Up schminken.

Ich freu mich schon auf den nächsten Look:) Ihr auch?





Montag, 24.09.2012
So, da wären wir mal wieder mit einer neuen "Verrücktivität"(tolles Wort, oder?) Wenn ihr mich schon ein wenig kennt, dann wisst ihr dass ich den Herbst sehr mag. Die Farben, die Klamotten, die noch angenehm, warmen Tage. Aber auch die kuschligen Abende, wenn´s draußen stürmt und regnet. Und da der Herbst ja mit aller Macht gerade Einzug hält, habe ich das zum Anlass genommen ihn gebührend willkommen zu heißen. Nicht nachdenken, einfach nur gucken und bitte auch einen Kommentar dalassen. Das würde mich sehr freuen:)



Ich hab mich quer durch die 120er Palette gewühlt. Die Wimpern sind schon uralt und von Baci Lingerie. Ich hab sie in der Mitte einmal durchgeschnitten, weil ich sie nur ganz außen anbringen wollte.
Die Blättergirlanden wurden einfach zweckentfremdet. Gibt´s bei Woolworth für 1 Euro:) 






Es tut mir echt leid, dass es so viele Bilder sind. Aber wie immer konnte ich mich nicht entscheiden und hab mir eben die Besten rausgesucht. 
Ich hoffe, ihr freut euch genauso auf den Herbst wie ich es tue. Und natürlich brenne ich auf euer Feedback. Gerne könnt ihr euch auch weiterscrollen, falls ihr meine anderen Beiträge noch nicht kennt:)
Ganz lieben Dank und bis zum nächsten kreativen Tag:)

  




Samstag, 30.06.2012

Dass heute wiedermal Samstag ist, ist eher ein Zufall. Ich habe heute endlich Zeit dafür, euch meinen nächsten Look für diese besondere Seite zu präsentieren. Dieses Mal hat mich dieses Video  von Sam von den pixiwoos total fasziniert. Ich liebe sowieso die Videos von Sam, weil sie unglaublich kreativ ist. Es ging mir in erster Linie darum, einmal rote Augenbrauen zu tragen. Den Rest des Looks habe ich dann in etwas angepasst. Der Lidstrich war wieder mal schwierig und ich musste ein paar Mal ausbessern. 



Eigentlich sollte an dieser Stelle ein JUMP BREAK sein, aber leider funktioniert das irgendwie nicht:( Sorry!

 






















:D Nicht erschrecken! Und keine Sorge, ich bin damit nicht vor die Tür gegangen. Obwohl ich es mir für Halloween echt gut vorstellen könnte. Ich habe dafür einen roten Lipliner von P2 verwendet und danach mit einem knallrotem Rouge von alverde nachgepinselt, damit es besser hält. Auf den Lippen habe ich denselben Lipliner verwendet und den roten Crayon Lippenstift von Zoeva. Der Rest besteht hauptsächlich aus schwarzem Geleyeliner. Ich denke, bei roten Augenbrauen braucht es auch nicht mehr viel:D Nur schade, dass ich keinen roten Glitzer mehr hatte, den hätte ich auch gerne auf die Augenbrauen gepackt. Na ja, maybe next time:D



Ich hatte sehr viel Spaß mit diesem Look und hab das für euch mit einigen Fotos festgehalten. Sorry, dass es so viele sind. Ich konnte mich nicht entscheiden, welche ich nehmen sollte. Aber dennoch viel Spaß beim angucken:D








































So, das war´s:D Ich hoffe wirklich sehr, dass ihr Spaß an dieser Seite habt. Ich lebe mich schminktechnisch gerne mal intensiv aus und denke, das sollte man teilen. Wenn ihr auch so kreativ seid, schreibt mir gerne Links zu entsprechenden Posts in die Kommentare. Ich freu mich drauf!!:)

Bis zum nächsten kreativen Tag:D






 
Samstag,16.06.2012
 
Heute fange ich mit einem eigentlich normalen Look an. Nichts wirklich Außergewöhnliches! Aber eben doch nicht alltäglich. Außerdem will ich euch ja auch nicht sofort zu Tode erschrecken:D Deswegen geht es heute einfach glamorös zur Sache. Den folgenden Look habe ich schon vor einigen Wochen geschminkt und fotografiert, erst danach spukte mir die Idee zu dieser Seite im Kopf herum. Nachdem ich schon ewig und drei Tage meistens dasselbe MakeUp trug, hatte ich Lust auf eine Abwechslung. Es gab also keinen Anlass zu diesem Look:) Na ja, viel Spaß.....























Also, ziemlich normal, oder? Aber das ist einer meiner typischen Abendlooks zum Ausgehen. Ohne den Kopfschmuck, das hab ich mir noch nicht getraut:D


Ich hab bewusst einen lilafarbenen Lidstrich gezogen, um meine Augenfarbe zu betonen. Die Lippen sind relativ neutral gehalten, ich glaube mit roten oder generell knalligen Lippen wäre das echt zuviel gewesen:)
Was ich benutzt habe, seht ihr hier:


Aus der Nude Shimmer Palette habe ich einen hellen Farbton für den Innenwinkel benutzt, danach mit dem blaugrauen Ton aus der Sleekpalette weiter nach außen hingearbeitet um dann im äußeren Winkel mit schwarz abzuschließen. Anschließend alles gut verblendet, den Lidstrich gezogen und die Wimpern getuscht. Also eigentlich relativ einfach:) Den Rest könnt ihr euch sicherlich denken.



Und nun gibt es noch ein wenig Eyecandy:D







Bis zum nächsten Mal:)



Kommentare:

  1. sieht wunderschön aus....echt klasse...lg,easy

    AntwortenLöschen
  2. tolle idee mit der extra seite :)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist eine super Idee! Der Look gefällt mir total gut! :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir:) Ich hoffe,dass ich in nächster Zeit noch kreativer werden kann:)

      Löschen
  4. Wow!

    Jetzt noch eine lange Zigarettenspitze und lasziv auf einem Flügel geräkelt. Oder die "trauernde" Witwe. Welcome to Hollywood!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, Zigarettenspitze und Flügel....merk ich mir;) Mal sehen, was mir noch so einfällt. Ich liebe Verkleidungen!

      Löschen
  5. Die roten Augenbrauen sehen fabelhaft aus und stehen dir richtig gut! Damit hättest du auch vor die tür gehen können! Ich finde es klasse! :-)

    AntwortenLöschen
  6. Die roten Augenbrauen sehen fabelhaft aus und stehen dir richtig gut! Damit hättest du auch vor die tür gehen können! Ich finde es klasse! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir! Ich hätte nicht gedacht, dass es überhaupt irgendjemandem gefällt:P

      Löschen
  7. So tolle Fotos ... Schaue sie mir immer wieder gern an.
    Kommt demnächst mal ´ne neue Fotosession? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaw danke dir:) Ja, es kommt tatsächlich diese Woche noch was Neues dazu. Und zwar zur "Thrilling me softly" LE von Catrice;) Da hab ich mir ein bißchen was einfallen lassen!

      Löschen
  8. Super Seite und tolle Ideen :D
    Hab auch öfters mal so 'nen "Rappel" und schmink mich als Puppe, Zombie ect. :)

    AntwortenLöschen